• No 320 Indonesischer Großer Galgant

    16,50 69,00 

    inkl. MwSt.

    ab 49,- € kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands

    No 320 Indonesischer Großer Galgant

    16,50 69,00 

    {Alpinia galanga}
    Geist

    Vorsicht ist geboten, wenn es um die Bezeichnung Galgant geht, denn gleich vier verschiedene Pflanzen aus der Familie der Ingwergewächse werden so genannt. Eine davon, Alpinia officinarum oder auch Echter oder Kleiner Galgant, ist bei uns auch „offizinell“, d.h. sie wird pharmazeutisch als Heildroge gegen Verdauungsbeschwerden und bei Appetitlosigkeit eingesetzt. Auch der von uns verwendete in Südostasien weit verbreitete sog. Große Galgant, der auch Thai-Ingwer oder im indonesischen Lengkuas heißt, soll sich förderlich auf die Verdauung auswirken. Das ist sicherlich auch der Grund weshalb er dort wie hier gerne in der Küche z.B. in Gewürzpasten oder Suppen verwendet wird. Dabei werden nur das gelbliche, holzige Rhizom (das ist der unterirdisch wachsende Wurzelstock) mit den roséfarbenen Seitensprossen und die jungen Stiele genutzt. Geschätzt werden einerseits die Schärfe des Großen Galgants, die durch ein Harz mit Diarylheptanoiden und Phenylalkanonen bedingt ist, andererseits auch seine aromatischen Komponenten, die vom ätherischen Öl mit b-Bisabolen, 1,8-Cineol, Chavicolacetat, Chavicol, Eugenylacetat, a-Farnesen, Methyleugenol, b-Caryophyllen, a-Bisabolol, Spathulenol, Farnesylacetat und 4-Hydroxycinnamylacetat stammen. U.a. letzteres dürfte für den süßlichen fast in Richtung Zimt gehenden insgesamt aber würzigen Geruch des Großen Galgants verantwortlich zeichnen. Wir empfehlen unseren Geist aufgrund dieser Eigenschaften als Zutat zu asiatischen Gerichten, an Desserts und natürlich auch in Cocktails.

    kleine Apothekerflasche 16,50 € (50 ml, 42 % vol – 330,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Destillat-Sprüher 19,50 € (50 ml, 50 % vol – 390,00 €/l)
    Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 325 Chinesischer Ingwer

    16,50 69,00 

    inkl. MwSt.

    ab 49,- € kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands

    No 325 Chinesischer Ingwer

    16,50 69,00 

    {Zingiber officinale}
    Geist

    Bei einem so intensiv schmeckenden Pflanzenteil wie dem Rhizom (= Wurzelstock) des Ingwers wundert es nicht, dass er von Indern und Chinesen, den Bewohnern seiner wahrscheinlichen Heimat, schon seit dem Altertum als Gewürz genutzt wird. Doch auch arzneilich findet Zingiberis rhizoma (so der lateinische Name der Arzneidroge) Anwendung: er wird u.a. zur Verdauungsförderung, bei Appetitlosigkeit und gegen die Reisekrankheit eingesetzt (interessanterweise hilft er wohl nicht bei Schiffsreisen). Diese Wirkungen haben dem Ingwer den Titel „Heilpflanze des Jahres 2018“ eingebracht. Für uns war all dies irrelevant. Uns interessierte allein sein charakteristischer aromatischer Geruch und sein würziger Geschmack mit erdigen Noten, die uns inspirierten einen Ingwergeist zu produzieren, der den typischen Ingwergeschmack hat, dabei aber mild am Gaumen und sanft im Abgang ist. Der chinesische Ingwer schlägt geruchsseitig in eine interessante blumig-zitronenartige Richtung. Nach wochenlanger Recherche ist es uns gelungen eine kleine Charge besten Bio Ingwers aus China zu bekommen, aus dem wir einen Geist nach unseren Vorstellungen kreiert haben. Geschmacklich im Vordergrund stehen dabei die Inhaltsstoffe des ätherischen Ingweröls mit den Komponenten Zingiberen, -Bisabolen, Sesquiphellandren, ar-Curcumen und Citral. U.a. letzteres zeichnet für die zitronenartigen Anklänge verantwortlich. Die Scharfstoffe sind übrigens nicht flüchtig, weshalb unser Ingwergeist nicht die Schärfe des rohen Ingwers aufweist.

    kleine Apothekerflasche 16,50 € (50 ml, 42 % vol – 330,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Destillat-Sprüher 19,50 € (50 ml, 50 % vol – 390,00 €/l)
    Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 330 Indische Kurkuma

    16,50 69,00 

    inkl. MwSt.

    ab 49,- € kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands

    No 330 Indische Kurkuma

    16,50 69,00 

    {Curcuma longa}
    Geist

    Um Kurkuma ist seit einigen Jahren ein regelrechter Hype entstanden. Dem Ingwer äußerlich ähnlich, werden Kurkuma aufgrund des enthaltenen Curcumins, das auch für die intensive gelbe Farbe verantwortlich ist, verschiedenste Heilwirkungen nachgesagt. Fakt ist, dass es kaum Studien hinsichtlich solcher Wirkungen gibt, die aktuellen wissenschaftlichen Standards standhalten. Fakt ist weiterhin, dass die Arzneidroge Curcumawurzelstock im Europäischen Arzneibuch beschrieben ist und zwar als „das ganze, von Wurzeln und äußerem Rindenbereich befreite, durch siedendes Wasser oder heißen Wasserdampf gebrühte, getrocknete Rhizom von Curcuma longa“. Die Droge kommt als traditionelles pflanzliches Arzneimittel bei Verdauungsbeschwerden zur Anwendung, dient ferner als Gewürz und ist farbgebender Bestandteil des Currypulvers. Doch nicht nur durch ihre auffällige Farbe besticht die Kurkuma, sie enthält auch ein äußerst interessantes ätherisches Öl, das sie für ein Destillat prädestiniert. Das Öl ist zusammengesetzt aus verschiedenen Turmerone genannten Sesquiterpenketonen, die seinen Geruch wesentlich bestimmen, Zingiberen und geringeren Mengen an α-Phellandren, Sabinen, Cineol, Borneol und anderen. Dieses Öl bestimmt ganz wesentlich das Aroma unseres Geistes, der natürlich farblos ist, denn leider ist der Farbstoff nicht flüchtig und verbleibt in der Schlempe. Das tut dem Einsatz des Geistes von der Indischen Kurkuma in Küche und Cocktail jedoch keinen Abbruch. Ursprünglich stammt die Pflanze übrigens wohl aus Indien, das auch heute noch das Hauptanbaugebiet ist und von dort beziehen wir auch unsere Kurkuma in Bioqualität.

    kleine Apothekerflasche 16,50 € (50 ml, 42 % vol – 330,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Destillat-Sprüher 19,50 € (50 ml, 50 % vol – 390,00 €/l)
    Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 435 Brasilianische Rosa Beeren

    16,50 69,00 

    inkl. MwSt.

    ab 49,- € kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands

    No 435 Brasilianische Rosa Beeren

    16,50 69,00 

    {Schinus terebinthifolia}
    Geist

    Etwa Mitte der 1980er Jahre fanden diese Früchte Eingang zunächst in die „Nouvelle Cuisine“, um dann nach einigen Jahren in einen „Rosa-Pfeffer-Hype“ überzugehen: kaum ein Koch verzichtete mehr auf dieses damals hierzulande recht neuartige Gewürz und am Ende wurde es so inflationär eingesetzt, dass es so schnell wieder verschwand, wie es gekommen war. Und das ist wirklich schade. Denn die rosa Beeren… nein halt… jetzt müssen wir erst einmal ein paar Missverständnisse aufklären: es handelt sich botanisch bei den Früchten des Brasilianischen Pfefferbaums nicht um Beeren, sondern um Steinfrüchte. Sie sind kräftig rot und wenn sie voll ausgereift sind werden sie brüchig. Und auch wenn sie vom Pfefferbaum kommen, sind sie kein Pfeffer, sie werden wegen ihrer Farbe nur gerne bunten Pfeffermischungen zugesetzt. Es fehlt ihnen völlig an Schärfe, sie haben im Gegenteil ein mildes, süßlich-harziges Aroma. Dieses wird durch ein ätherisches Öl mit etwa 17 Komponenten aus Mono- und Sesquiterpenen mit Δ3‑Caren, Limonen, -Pinen sowie -Phellandren als Hauptkomponenten erzeugt. Es eignet sich hervorragend für die Zubereitung von Süßspeisen, Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichten auch und vor allem in Form unseres sortentypischen Geistes. Bei unseren Blindverkostungen mit Barkeepern und Freunden waren sich aber auch alle einig, dass der Geist von Rosa Beeren wegen seines äußerst mild-aromatischen Geruchs und Geschmacks auch pur oder zumindest als Bestandteil eines Mixgetränks ins Glas gehört.

    kleine Apothekerflasche 16,50 € (50 ml, 42 % vol – 330,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Destillat-Sprüher 19,50 € (50 ml, 50 % vol – 390,00 €/l)
    Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 465 Guatemaltekischer Kardamom

    16,50 69,00 

    inkl. MwSt.

    ab 49,- € kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands

    No 465 Guatemaltekischer Kardamom

    16,50 69,00 

    {Elettaria cardamomum}
    Geist

    Der Kardamom wird mit seinen frisch-würzigen, kampferartigen und an Zitrone und Eukalyptus erinnernden Noten mit zugleich einem scharfen und herben Ton zurecht als König der Gewürze bezeichnet. Das Königliche schlägt sich auch in seinem Preis nieder, mit dem er es in die „Top five“ der Gewürze schafft. Ein Grund dafür ist, dass seine Kapselfrüchte kurz vor der Reife von Hand gepflückt werden müssen, um den Verlust der wertvollen Samen durch das Öffnen der Kapseln zu vermeiden. Eine Tinktur der Kardamomen, wie die Früchte auch heißen, wird als traditionelles pflanzliches Arzneimittel bei Verdauungsstörungen eingesetzt. Das ätherische Öl des Kardamoms enthält v.a. α-Terpinylacetat und 1,8-Cineol sowie u.a. α-Terpineol, Linalylacetat, Linalool, Nerol und Sabinen. Ursprünglich aus v.a. aus Südindien und Sri Lanka stammend wird Kardamom heute in zahlreichen weiteren tropischen Ländern kultiviert. Guatemala zählt dabei weltweit zu den Hauptlieferanten und von dort stammen auch die erlesenen Bio-Früchte für unseren Geist, der die eingangs genannten Aromen – perfekt in den Alkohol eingebunden – vereint. Diesen empfehlen wir zum Einsatz bei Gerichten der asiatischen und arabischen Küche, aber auch für Süßes, Gebäck und Kompotte und als Bestandteil von Mixgetränken. Ganz besonders lecker schmeckt er im Kaffee!

    kleine Apothekerflasche 16,50 € (50 ml, 42 % vol – 330,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Destillat-Sprüher 19,50 € (50 ml, 50 % vol – 390,00 €/l)
    Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 485 Deutsche Koriandersamen

    16,50 69,00 

    inkl. MwSt.

    ab 49,- € kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands

    No 485 Deutsche Koriandersamen

    16,50 69,00 

    {Coriandrum sativum}
    Geist

    Diesen Geist bitte nicht verwechseln mit unserem Geist „Deutscher Koriander“, der aus den Blättern dieses Krauts destilliert wird. Aber sobald man den Koriandersamengeist oder am besten beide probiert hat, weiß man sofort, dass es hier nichts zu verwechseln gibt. Denn in den Samen dominieren im ätherischen Öl nicht die Aldehyde der Blätter, sondern Monoterpene wie Linalool, -Terpinen, -Pinen, p-Cymen, Campher und Geranylacetat. Sie alle und viele weitere Komponenten tragen zu dieser wunderbaren Gesamtkomposition der Natur bei: von der Hauptkomponente Linalool kommen die frischen, blumigen Noten, Campher steuert einen aromatisch-holzigen, eukalyptusartigen und Geranylacetat einen rosenartigen Geruch bei. Diese Komplexität macht Koriandersamen auch für die Gin-Herstellung interessant und sie sind in der Tat in fast jedem Gin Begleiter des Wacholders. Coriandri fructus – so der lateinische Name im Arzneibuch – kann aber noch mehr: schon in der Antike wurden sie medizinisch eingesetzt. Heute weiß man, dass die Samen u.a. antibakteriell, krampflösend und verdauungsfördernd wirken. Diese Eigenschaften gelten natürlich nur für die vorschriftsmäßig angewendete Arzneidroge. Unser Destillat nimmt lediglich in Anspruch, die besten und sortentypischen Aromen perfekt in den Alkohol eingebunden für die Verwendung in Cocktails und Küche – oder wo auch sonst immer es dem Connaisseur geeignet erscheint – bereit zu halten.

    kleine Apothekerflasche 16,50 € (50 ml, 42 % vol – 330,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Destillat-Sprüher 19,50 € (50 ml, 50 % vol – 390,00 €/l)
    Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 505 Indonesische Muskatnuss

    16,50 69,00 

    inkl. MwSt.

    ab 49,- € kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands

    No 505 Indonesische Muskatnuss

    16,50 69,00 

    {Myristica fragrans}
    Geist

    Der Muskatnussbaum stammt von den zu Indonesien gehörenden auch „Gewürzinseln“ genannten Molukken. Heute ist er in vielen tropischen Gegenden zuhause. Indonesien ist aber nach wie vor das wichtigste Anbauland und von dort haben wir auch die Bio-Früchte für unseren Geist bezogen. Deren Ernte durch Pflücken oder Auflesen ist recht aufwändig, muss sie doch exakt einen Tag nach dem Aufplatzen der Fruchtwand erfolgen, da bei unreif geernteten Früchten die Samen verschrumpeln und bei länger am Boden liegenden reifen Früchten ein Befall durch Würmer erfolgen kann. Der Samenmantel der reifen Früchte wird übrigens fälschlicherweise als Muskatblüte bezeichnet und botanisch betrachtet ist auch der Samen des Muskatbaumes keine Nuss, sondern eine Balgfrucht. Diese enthält ein ätherisches Öl mit Terpenen wie a-Pinen, b-Pinen und Sabinen und Phenylpropanoiden wie Myristicin. Letzteres ist nicht ganz ohne, werden ihm doch bei Einnahme großer Mengen (5 g Samen) halluzinogene Wirkungen zugeschrieben. Doch keine Angst: von solchen Mengen ist man bei dem von uns vorgesehenen Einsatzzweck als Geruchs- und Geschmacksträger mit den charakteristischen würzig-herben, auch als moschusartig beschriebenen Noten meilenweit entfernt. Diese passen hervorragend zu vielen deftigen Gerichten wie Eintöpfen, Suppen, Kohlgerichten, aber auch zu Feingebäck und exotischen Drinks.

    kleine Apothekerflasche 16,50 € (50 ml, 42 % vol – 330,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Destillat-Sprüher 19,50 € (50 ml, 50 % vol – 390,00 €/l)
    Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 508 Madagassische Gewürznelke

    16,50 69,00 

    inkl. MwSt.

    ab 49,- € kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands

    No 508 Madagassische Gewürznelke

    16,50 69,00 

    {Sycygium aromaticum}
    Geist

    Wer kennt es nicht, das Wiegenlied „Guten Abend, gute Nacht, mit Rosen bedacht, mit Näglein besteckt, schlupf unter die Deck’, morgen früh, wenn Gott will, wirst du wieder geweckt.“ Mit „Näglein“ sind dabei Gewürznelken gemeint, die seitlich an die Wiege gesteckt wurden, da die verdunstenden ätherischen Öle antiseptisch wirken, gut riechen und Insekten und Krankheiten abwehren sollten. Die heutige Bezeichnung Nelke ist eine Verballhornung des Namens „Näg(e)lein“, den das Gewürz im Mittelalter wegen seiner an die damals handgeschmiedeten Nägel erinnernden Form erhielt. Doch woher kommt eigentlich diese ungewöhnliche Form der Nelken? Es handelt sich um die getrockneten Blütenknospen des von den Molukken stammenden Gewürznelkenbaums. Diese werden vor dem Erblühen von Hand gepflückt und beim Trocknen braun und hart. Schon im Mittelalter gelangte das Gewürz nach Europa und war so gut bekannt, dass nach ihm die Gartennelke benannt wurde, deren Wurzel ein ähnliches ätherisches Öl enthält. Diesem ätherischen Öl verdankt die Gewürznelke auch ihre Beschreibung im Europäischen Arzneibuch, ihre arzneiliche Verwendung z.B. in der Zahnheilkunde zur lokalen Schmerzstillung und natürlich ihre Verwendung für unseren Geist in Form einer besonders hochwertigen Bioqualität aus Madagaskar. Das Öl besteht vor allem aus Eugenol, daneben Eugenylacetat und b-Caryophyllen, die für den unverkennbaren stark aromatischen, warmen und würzig-süßen Geruch und Geschmack verantwortlich sind, der sich hervorragend in allen klassisch mit Nelken gewürzten Speisen oder z.B. in herbstlich-winterlichen Cocktails macht.

    kleine Apothekerflasche 16,50 € (50 ml, 42 % vol – 330,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Destillat-Sprüher 19,50 € (50 ml, 50 % vol – 390,00 €/l)
    Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 518 Honduranischer Piment

    16,50 69,00 

    inkl. MwSt.

    ab 49,- € kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands

    No 518 Honduranischer Piment

    16,50 69,00 

    {Pimenta dioica}
    Geist

    Piment ist eine Pflanze aus der Familie der Myrtengewächse. Er besitzt eine ganze Reihe an Namen, von denen Nelkenpfeffer, Jamaikapfeffer (nach dem Ursprungsland) und Allgewürz (im Englischen Allspice) am bekanntesten sind. Das tropische Mittelamerika ist die Heimat des immergrünen Piment-Baumes. Von dort brachte Christoph Kolumbus das Gewürz mit nach Europa, was auch Einfluss auf die Namensgebung hatte. Denn die Spanier dachten aufgrund der Ähnlichkeit der Körner mit Pfeffer, dass es sich bei der Pimentpflanze um eine Pfefferpflanze handelt, woraus – abgeleitet vom spanischen Pimienta, was übersetzt Pfeffer heißt – der Name Piment entstand. Pimentkörner verlieren mit der Reife Ihren Geschmack, weshalb sie vor der vollen Reife noch grün geerntet werden, zu einem Zeitpunkt, zu dem sie das größte Aroma besitzen. Anschließend werden die Beeren gewaschen und getrocknet. Dabei fermentiert der Piment und die dunkelbraunen bis rotbraunen Körner entstehen. Sie duften sehr charakteristisch nach einer Kombination aus Nelken, Muskat und Zimt und schmecken nelkenähnlich mit leichter Pfefferschärfe. Die Früchte enthalten ein von balsamisch bis würzig duftendes ätherisches Öl, dessen Hauptkomponente das Eugenol ist, das auch in Gewürznelken enthalten ist. Verantwortlich für die Komplexität des ätherischen Öls sind insgesamt etwa 40 Komponenten darunter β-Caryophyllen und 1,8-Cineol. Wen wundert es, dass wir nicht umhin konnten hieraus ein Destillat herzustellen? Es drängt sich aufgrund seiner Vielfältigkeit förmlich auf und verfeinert Gebäck, Suppen, Soßen, Marinaden, Fisch- und Fleischgerichte ebenso, wie eine Bloody Mary.

    kleine Apothekerflasche 16,50 € (50 ml, 42 % vol – 330,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Destillat-Sprüher 19,50 € (50 ml, 50 % vol – 390,00 €/l)
    Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 520 Indischer Schwarzer Pfeffer

    16,50 69,00 

    inkl. MwSt.

    ab 49,- € kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands

    No 520 Indischer Schwarzer Pfeffer

    16,50 69,00 

    {Piper nigrum}
    Geist

    „Da ist Pfeffer drin“. Eine schöne Redewendung, die oft auf Sportereignisse wie z.B. ein Lokalderby beim Fußball angewendet wird. Bei uns ist das wörtlich zu nehmen. Es hat eine Weile gedauert bis es uns gelungen ist, richtig guten schwarzen Pfeffer in Bio-Qualität zu bekommen. Für den indischen Pfeffer haben wir uns entschieden, weil der König der Gewürze ursprünglich von dort herkommt. Bevor der Gütertransport mit Schiffen von Asien nach Europa üblich wurde, musste der Pfeffer auf dem Landweg nach Europa transportiert werden. Der älteste Nachweis für den Handel mit Europa nördlich der Alpen ist das Bremer Pfefferkorn, ein weißes Pfefferkorn, das 1989 bei Ausgrabungen in der Bremer Innenstadt entdeckt wurde, aus dem 13. Jh. stammt und ein Zeugnis der hochmittelalterlichen Handelsbeziehungen der Hansestadt bis nach Südasien darstellt. Die Pflanze „Piper nigrum“, die diese lecker scharf-würzigen und brennenden Früchte zweimal pro Jahr hervorbringt ist eine Liane, die sich mit Haftwurzeln an Bäumen bis in eine Höhe von 10 Metern hochwindet. Die Schwarzfärbung der grün und unreif geernteten Früchte entsteht während der Trocknung durch die enzymatische Oxidation von o-Diphenolen. Die Schärfe des Piperins bleibt bei der Destillation in der Schlempe zurück, so dass in unserem Geist das von würzig, holzig, süß, harzig über blumig, nach Pinien schmeckende und wie Zitronen riechende Aroma des ätherischen Öls hervortritt. Ein idealer Begleiter, der gerne pur getrunken wird, zu fast jedem Essen passt und der auch den einen oder anderen Cocktail abrundet.

    kleine Apothekerflasche 16,50 € (50 ml, 42 % vol – 330,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Destillat-Sprüher 19,50 € (50 ml, 50 % vol – 390,00 €/l)
    Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 522 Indischer Urwaldpfeffer

    16,50 69,00 

    inkl. MwSt.

    ab 49,- € kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands

    No 522 Indischer Urwaldpfeffer

    16,50 69,00 

    {Piper nigrum}
    Geist

    Neben der Pfeffersorte, die wir für unser Destillat No 520 Indischer Schwarzer Pfeffer ausgewählt haben, stach bei unseren Versuchen eine weitere Sorte aromatisch so deutlich hervor, dass wir auch diese in unsere Produktpalette aufgenommen haben. Der Grund für das so spezielle Aroma dieses Pfeffers liegt in der besonderen Anbau-und Erntetechnik sowie in seiner Herkunft. Während die Früchte der Pfefferpflanze normalerweise grün und damit unreif geerntet werden und bei der Trocknung durch die enzymatische Oxidation von o-Diphenolen schwarz werden, bleibt dieser spezielle Pfeffer an der Pflanze und wird mitsamt seiner roten Fruchtschale erst dann geerntet wenn er reif ist, wodurch er eine viel feinere Würzkraft erhält. Er stammt aus dem in der südindischen Gewürzregion Kerala gelegenen Periyar-Nationalpark. In den grünen, geschützten Bergen von Kumily, wo sich auch ein Tigerreservat befindet, erfolgt der Anbau nicht wie sonst üblich in Monokultur auf einer Plantage. Die Kleinbauern pflanzen alte, mittlerweile vom Aussterben bedrohte Pfeffersorten vereinzelt in den Urwald hinein. Die Ernte des aus kontrolliertem Anbau stammenden Pfeffers erfolgt zwischen März und Mai von Hand und nach Trocknung in der Sonne und erneutem Handverlesen hat sich der Urwaldpfeffer diesen exotischen Namen wahrlich verdient. Sein Werdegang beschert ihm im Vergleich zu herkömmlich angebautem schwarzem Pfeffer einen doppelt so hohen Gehalt an ätherischen Ölen mit b-Caryophyllen, a-Pinen und Limonen als wichtigen Bestandteilen. Das riecht man und das schmeckt man. Wir wünschen allen Kreativen viel Spaß bei der Qual der Wahl zwischen beiden Sorten!

    kleine Apothekerflasche 16,50 € (50 ml, 42 % vol – 330,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Destillat-Sprüher 19,50 € (50 ml, 50 % vol – 390,00 €/l)
    Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 560 Vietnamesischer Sternanis

    16,50 69,00 

    inkl. MwSt.

    ab 49,- € kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands

    No 560 Vietnamesischer Sternanis

    16,50 69,00 

    {Illicium verum}
    Geist

    Ätherische Öle sind wesentliche Inhaltsstoffe, die einer Extraktion und Destillation mit Alkohol zugänglich sind. Ihre Zusammensetzung kann sehr komplex sein. Der quantitative Anteil eines einzelnen Bestandteils lässt jedoch keine Rückschlüsse auf seine Bedeutung für das Gesamtaroma zu. Will sagen, dass „viel hilft viel“ auch hier nicht gelten muss. Manchmal ist eine mengenmäßig gering vertretene Substanz viel wesentlicher für das wahrgenommene Aroma. Beim Sternanis hat sich die Natur aber in der Tat im Sinne des Sprichworts entschieden: sein ätherisches Öl besteht zum weitaus größten Teil aus trans-Anethol und es dominiert mit seinen anhaltend süßen und Lakritz-artigen, warm-kräuterhaften und würzig bis schwach pfeffrigen Noten auch unseren Geist aus vietnamesischem Bio-Sternanis. Daneben ist wie in Fenchel, Bronzefenchel, Basilikum und Estragon auch Estragol (= Methylchavicol) enthalten. Gemein ist all diesen Pflanzen ein ähnliches, im Detail dann aber doch wieder so unterschiedliches Muster an Komponenten des ätherischen Öls, dass jedes seine ganz eigene Ausprägung und Berechtigung hat, was sich auch in unseren Geisten widerspiegelt. Unser Sternanisgeist wird Marmeladen, sämigen Suppen (Karotte, Kürbis), Wild-, Rind-, Fisch- oder Geflügelgerichten, Desserts und Cocktails auch außerhalb der Weihnachtszeit das gewisse Etwas geben.

    kleine Apothekerflasche 16,50 € (50 ml, 42 % vol – 330,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Destillat-Sprüher 19,50 € (50 ml, 50 % vol – 390,00 €/l)
    Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 570 Bosnische Wacholderbeeren

    16,50 69,00 

    inkl. MwSt.

    ab 49,- € kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands

    No 570 Bosnische Wacholderbeeren

    16,50 69,00 

    {Juniperus communis}
    Geist

    Wir waren schon überrascht, wie unterschiedlich Wacholder verschiedener Provenienz schmecken kann, doch am Ende fiel die Entscheidung dann doch leicht. Denn die frischen Beeren aus Bosnien-Herzegowina haben ein ganz besonders feines Aroma, das an einen Gin erinnert: Als wäre den Beeren ein wenig Zitronenschale beigemengt entfalten sich die klassischen süßlich-würzigen, aromatischen und leicht harzig-bitteren Koniferen-Noten umspielt von einem Hauch an Zitrone. Basis dieser besonderen Komposition ist das ätherische Öl u.a. mit den Terpenen α-Pinen, Sabinen, Myrcen, Limonen, Terpinen-4-ol und β-Pinen. Natürlich waren auch deutsche Wacholderbeeren mit im Rennen, prägen doch die „Zypressen des Nordens“ die quasi um die Ecke gelegene Lüneburger Heide. Aber in punkto Komplexität der Aromen hatte die mediterrane Qualität mit ihrer höheren Anzahl an Sonnenstunden im Gepäck dann doch die Nase vorne. Richtigzustellen wäre da noch, dass die Wacholderbeeren botanisch Scheinbeeren sind, da nach der Bestäubung die drei obersten Schuppenblätter fleischig wie eine Frucht um die Samenanlage herum wachsen und diese einhüllen und sogenannte Beerenzapfen bilden, was man bei Betrachtung frischer Wacholderbeeren deutlich erkennen kann. Neben dem puren Genuss ist dieses nach europäischem Recht als „Spirituose mit Wacholder“ zu bezeichnende Destillat ein perfekter Begleiter zu vielen Fleischgerichten und harmoniert mit Lorbeer, Knoblauch, Thymian, Fenchel und Pfeffer.

    kleine Apothekerflasche 16,50 € (50 ml, 42 % vol – 330,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Destillat-Sprüher 19,50 € (50 ml, 50 % vol – 390,00 €/l)
    Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 575 Ceylonesischer Zimt

    16,50 69,00 

    inkl. MwSt.

    ab 49,- € kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands

    No 575 Ceylonesischer Zimt

    16,50 69,00 

    {Cinnamomum zeylanicum Blume}
    Geist

    DLG Gold prämiert!

    Bei Zimt führt am auf Sri Lanka heimischen Ceylon-Zimt kein Weg vorbei. Nur die ganzen Stangen in Bio-Qualität sind für uns gut genug. Man kann den Ceylon-Zimt von der aus China stammenden Zimtkassie sehr gut dadurch unterscheiden, dass letztere meist aus einer dicken Rindenschicht gewonnen wird, die sich beim Trocknen an den Enden einrollt und damit keine geschlossene Stange bildet. Der Ceylon-Zimt besteht nur aus den sehr dünnen Bastschichten, von denen mehrere ineinandergeschoben getrocknet werden, wodurch eine geschlossene, im Querschnitt einer Zigarre ähnelnde Stange entsteht. Ceylon-Zimt hat zudem das feinere Aroma und die dünnen Schichten behalten dieses viel länger, als dies bei der Zimtkassie der Fall ist. Auch von Seiten der Inhaltsstoffe des ätherischen Öls bestehen deutliche Unterschiede. So enthalten billigere Zimtsorten, wie die Zimtkassie, Cumarin, das Waldmeisterartige Töne transportiert. Hingegen steht bei unserem Geist vom Ceylon-Zimt der Zimtaldehyd im Vordergrund und auch das Eugenol ist ein wichtiger Bestandteil. Das riecht man und das schmeckt man, ganz egal ob er pur genossen wird oder zum Verfeinern von Gebäck oder Kuchen, Desserts oder Konfitüren, Cocktails oder Glühwein, Tee oder asiatischen Gerichten dient.

    kleine Apothekerflasche 16,50 € (50 ml, 42 % vol – 330,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Destillat-Sprüher 19,50 € (50 ml, 50 % vol – 390,00 €/l)
    Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View