Deutsche Spirituosen Manufaktur

Premium Spirituosen aus Berlin

Die Deutsche Spirituosen Manufaktur entwickelt und produziert Premium Spirituosen in kleinen Batches und in 100 % Handarbeit: von der Verarbeitung der Rohstoffe, über das Mazerieren und Maischen, die sorgsame Destillation bis hin zur Verpackung – alles erfolgt rein händisch.

„Made in Berlin“ ist für uns dabei ein Versprechen und keine Floskel, denn all dies findet am Produktionsort mit angeschlossenem Showroom mitten in Berlin in einem großzügigen, denkmalgeschützten Backsteingebäude statt.

Mit unserer Leidenschaft für die Entwicklung völlig neuartiger Rezepturen, für das Destillierhandwerk, für einzigartige, innovative Produkte und für kompromisslose Qualität verfolgen wir konsequent unser Ziel herausragende Spirituosen zu kreieren.

Qualität ist dabei kein Zufall, sondern will sorgfältig geplant sein. Sie beginnt bei uns mit der Auswahl handverlesener, hochwertiger und natürlicher Rohstoffe. Bei der Destillation auf den besten derzeit verfügbaren kupfernen Destillieranlagen achten wir penibel auf das sorgfältige Abtrennen der Vor- und Nachläufe. Selbstverständlich verzichten wir konsequent auf den Zusatz von künstlichen Aromen und Zucker. Zusammen mit der abschließenden produktgemäßen Lagerung und Reifung bis hin zur Qualitätskontrolle schaffen wir auf diese Art und Weise die Basis, um unserem Anspruch gerecht zu werden:

Unsere außergewöhnlichen Destillate sollen Genussmomente hervorbringen, die Erinnerungen an vergangene Geschmackserlebnisse wachrufen und neue prägen. Liebhaber und Connaisseurs von Premium Spirituosen sollen durch unsere einzigartigen Geiste und Brände ganz neue Geruchs- und Geschmackswelten entdecken. Wir wollen nicht mehr und nicht weniger, als „Premium“ völlig neu zu definieren.

Mit unseren Produkten wollen wir neue Geschmackswelten öffnen und außergewöhnliche Genussmomente schaffen.

Die Köpfe dahinter

Tim

Unser Geschäftsführer der Deutschen Spirituosen Manufaktur hat zwei BWL Abschlüsse (Diplom Kfm. und Master of Arts) und besuchte 2013 die Südafrikanische Wein Universität. Zudem hat Tim über zehn Jahre als Fotograf und Regisseur gearbeitet und weltweit für große Marken globale Kampagnen fotografiert.

Dorina

Unsere Einkäuferin findet die besten Rohstoffe, kennt unsere Lieferanten und ist gleichzeitig unser MacGyver. Dorina sorgt für den Zusammenhalt und behält den Überblick über die Manufaktur. Sie ist immer auf den Beinen und selten zu kriegen.

Konrad

Unser Apotheker und Doktor der Naturwissenschaften sucht regional und weltweit handverlesene Rohstoffe für unsere einzigartigen Spirituosen, kümmert sich um die Entwicklung neuartiger Rezepturen und steht für die Qualitätssicherung.

Julia

Unsere Markenbotschafterin gilt als Kommunikationstalent und ist als Social Media Influencerin ständig unterwegs und kennt sich bestens in der Berliner Bar Szene aus.

Norbert

Unser Master Distiller, führt mit voller Leidenschaft sein Handwerk aus. Ihn begeistert die Kombination der jahrhundertealten Tradition des Destillierens mit der Möglichkeit Neues zu probieren und noch nicht Dagewesenes in kleinen Chargen zu kreieren.

Wir perfektionieren Bekanntes und Bewährtes – vor allem aber entwickeln wir Spirituosen, die es so bisher noch nicht gab. Wir sehen uns hier klar als ein Vorreiter, der mit seinen innovativen Produkten den Markt der Premium Spirituosen revolutioniert.

100 % natürliche, hochwertige Rohstoffe

Unsere Begeisterung für perfektes Destillierhandwerk und einzigartige, innovative Produkte beginnt bei den Rohstoffen. Die Basis unserer Premium Spirituosen sind deshalb handverlesene, hochwertige und natürliche Inhaltsstoffe. Diese beziehen wir von traditionellen landwirtschaftlichen Betrieben aus der Region, aus Deutschland und aus aller Welt.

Ob Schlangengurken aus Deutschland, geröstete Mateblätter aus Brasilien oder Haselnüsse aus dem Piemont: Die Höfe sind oft bio-zertifiziert, einige besitzen sogar das Demeter-Siegel.

Vor allem kleinere landwirtschaftliche Betriebe können sich eine Zertifizierung manchmal nicht leisten oder sie ist nicht möglich, weil zwar auf Pestizide verzichtet wird, ohne Düngung aber die Erträge zu niedrig wären. Durch unsere intensive Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten und regelmäßige Kontakte und auch Besuche vor Ort stellen wir sicher, dass alle Rohstoffe unseren hohen Qualitätsstandards entsprechen.

Die Deutsche Spirituosen Manufaktur steht für authentische, 100 % reine Produkte. In unseren Geisten und Bränden ist nur das enthalten, was auf der Flasche steht – zusätzlicher Zucker oder künstliche Aromen gehören nicht dazu.

In den vergangenen drei Jahren haben wir über 500 Testreihen durchgeführt. Unser Apotheker begleitet die Entwicklung völlig neuartiger Rezepturen und sorgt für die beispiellose Qualitätssicherung der Manufaktur.

Produkte

Unsere Geiste & Brände bieten wir in edlen Verpackungen an, die Geschichten von hochwertigen und natürlichen Rohstoffen und von 100 % Handarbeit erzählen. Jedes Etikett wird individuell gekennzeichnet und handsigniert und macht deutlich, dass Sie ein exklusives Jahrgangsprodukt und einen Teil einer limitierten Auflage in Händen halten. Vier verschiedene Varianten sind verfügbar:

350 ml hohe Apothekerflasche

Unser eleganter Klassiker (350 ml, 42 % vol) ist eine schlanke, hohe Apothekerflasche in zeitlosem Design, die ihre Standfestigkeit aus einer kräftigen Glassohle bezieht. Ihr hoher Kragen wird von einer eleganten Ringmündung gekrönt, in der ein edler Korken von höchster Qualität sicheren Verschluss garantiert. Sie eignet sich ideal für das Bestücken Ihrer Hausbar oder als nobles Geschenk.

50 ml kleine Apothekerflasche

Unsere zweite Abfüllung (50 ml, 42 % vol) ist eine typische kleine Apothekerflasche mit exakt passendem Schliffstopfen, die auf die handverlesenen Inhaltsstoffe, die sorgfältig ausgewählten Rezepturen und die schonende Destillation unserer Spirituosen verweist. Sie ist ideal für den Aufbau ihrer eigenen Aromen-Bibliothek. Genießen Sie unsere Geiste und Brände pur im Glas oder gestalten Sie aufregende Sinneserlebnisse, indem Sie Speisen, Desserts oder Cocktails damit verfeinern.

50 ml Destillat Sprühflakon

Mit unserem Sprühflakon (50 ml, 50 % vol) setzen Sie einen Trend für Gourmets und Genießer. Verwenden Sie unsere Destillate in der Bar, in der Küche oder im Restaurant und begeistern Sie Ihre Gäste mit außergewöhnlichen Genussmomenten. Sowohl zum Kochen, Backen, als auch zum Mixen: Unser Sprühflakon ist praktisch und vielfältig einsetzbar. Cocktails parfümieren oder Desserts besprühen – fordern Sie Ihre Fantasie heraus und erschaffen Sie völlig neue Geschmackserlebnisse.

21 x 5 ml Leder-Tastingkit

Für alle besonders Neugierigen bietet sich unsere handgefertigte Mappe aus edlem Wildleder an, in der Sie frei wählbar 21 verschiedene Geiste und Brände aus unserem Portfolio á 5 ml in Probiergröße stilvoll und perfekt geschützt erhalten. 21 Genussmomente mit außergewöhnlichen Essenzen, in denen Sie die wertvollen Aromen der Natur erleben – eingefangen durch schonende Destillation hochwertiger, handverlesener Rohstoffe.

Es wäre vermessen, den Mixologen, Küchenchefs und Verbrauchern zu sagen, welches unserer Produkte sie wie einzusetzen haben. Unser Anliegen ist es den Kreativen in Küche und Bar Inspiration zu geben.

Shop

Alle Preise inkl. 19 % MwSt.. Kostenlose Lieferung innerhalb Deutschlands ab einem Bestellwert von 39,00 €. Die Lieferzeit beträgt 3-5 Werktage.

Bestellungen, die zwischen dem 21.12.2018 bis 06.01.2019 eingehen, versenden wir ab dem 07.01.2019.

  • No 100 Sizilianische Cedro

    14,50 79,00 

    225,71 370,00  / l

    No 100 Sizilianische Cedro

    14,50 79,00 

    {Citrus medica}
    Geist

    Die Cedro ist neben der Pampelmuse und der Mandarine eine der drei ursprünglichen Zitrusfrüchte, aus denen alle anderen Arten der Gattung Citrus durch Kreuzungen hervorgegangen sind. Sie hat wohl im 4. Jahrhundert v. Chr. im Gefolge der Feldzüge Alexanders des Großen ihren Weg aus weiter östlich gelegenen Gebieten in den Nahen Osten angetreten. Jüdische Migranten brachten sie dann u.a. nach Sizilien. Ihre Früchte werden bis zu handballgroß und sehen mit ihrer knubbeligen Oberfläche recht ungewöhnlich aus. Sie geben aufgrund einer sehr mächtigen Albedo nur wenig Saft und sind die Grundlage des Zitronats, das wir z.B. im Christstollen finden. Die Frucht hat rituelle Bedeutung sowohl im Judentum als Etrog, als auch im Buddhismus, wo die als „Bhuddas Hand“ bezeichnete gefingerte Varietät der Cedro Altargaben beigelegt wird. Wir waren von der Idee fasziniert aus dieser historischen und ursprünglichen Frucht vielleicht als erste einen Geist zu destillieren. Eine kleine Charge Cedri, noch mit etwas Laub und den holzigen, langen Stacheln der Pflanzen daran, haben wir von unserem Lieferanten bekommen. Daraus ist eine absolute Rarität entstanden, die mit besonders erfrischenden Zitrusnoten besticht.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 79,00 € (350 ml, 42 % vol – 225,71 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 105 Mallorquinische Verna Zitrone

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 105 Mallorquinische Verna Zitrone

    14,50 69,00 

    {Citrus x limon ‚Verna‘}
    Geist

    Als Freunde uns zu ihrer Hochzeit in der Nähe von Sóller auf Mallorca einluden, lernten wir erstmals die Serra de Tramuntana kennen und waren begeistert. Besonders in Erinnerung blieben uns die unfassbar aromatischen Zitronen, die eine so hervorragende Marmelade ergaben. Und so war klar, dass wir diese Früchte haben mussten, um daraus einen ebenso aromatischen Geist herzustellen. Unser Lieferant bezieht die weit verbreitete Verna Zitrone von kleinen Produzenten, die ökologisch herstellen und auf jegliche Behandlung während der Reifung und nach der Ernte verzichten. Wesentlicher Geschmacksträger unseres Geistes ist das Schlüsselaroma der Zitrone, das Citral (ein Isomerengemisch der Aldehyde Geranial und Neral). Daneben sind als mengenmäßige Hauptbestandteile Limonen, sowie β-Pinen und γ-Terpinen zu nennen. Genetisch handelt es sich bei den verschiedenen Zitronenarten um Kreuzungen aus der Bitterorange und der Zitronatzitrone (Cedro). Mit seiner klaren reinen und kräftigen Zitronennote ist dieser Geist der ideale Begleiter überall dort, wo Zitronen oder ihr Saft zugesetzt werden: zu Fischgerichten, sommerlichen Salaten, in Dressings, mediterranen Gerichten und sauren Cocktails. In letzteren dient er aber nur zur Verstärkung des Zitronenaromas, denn die Säure der Zitronen ist nicht flüchtig und unser Zitronengeist daher auch nicht sauer!

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 110 Sizilianische Orange

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 110 Sizilianische Orange

    14,50 69,00 

    {Citrus x sinensis}
    Geist

    Die Orange ist eine Kreuzung – was durch das „x“ im lateinischen Namen kenntlich gemacht wird – von Mandarine und Pampelmuse. Sie stammt, wie ihre norddeutsche Bezeichnung Apfelsine (von „Apfel aus China“) anklingen lässt, aus Südostasien. Vermutlich haben die Araber sie auf Sizilien heimisch gemacht. Wesentlicher Faktor für diesen fruchtig erfrischenden Geist ist die ausgewogene Kombination aus Saftaromen und den ätherischen Ölen der Orangenschalen. Und das macht seine Herstellung so aufwändig: Wie auch bei den meisten anderen Zitrusfrüchten folgt dem dünnen Schälen der Orangenschalen das Pressen des Saftes. Denn beide Bestandteile tragen mit gänzlich unterschiedlichen Aromastoffen zum Geruchs- und Geschmackserlebnis bei. So herrscht im Schalenöl quantitativ hauptsächlich das Limonen vor, wohingegen im frischen Orangensaft mehr als 200 Komponenten vor allem Ester, Aldehyde und Terpen-Kohlenwasserstoffe das Gesamtaroma ausmachen. Sie alle zusammen ergeben eine Komposition, die diesen Orangengeist so einmalig und unvergesslich machen, sei es pur oder gemischt getrunken oder nach Zerstäuben z.B. über Eis verspeist.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 115 Sizilianische Vanilla Orange

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 115 Sizilianische Vanilla Orange

    14,50 69,00 

    {Citrus x sinensis ‚Vaniglia‘}
    Geist

    Diese durch natürliche Kreuzungen hervorgebrachte Orangen-Sorte ist sehr säurearm und schmeckt deshalb viel süßer als gewöhnliche Orangen. Wegen des niedrigen Säuregehaltes ist sie daher auch für Menschen mit empfindlichem Magen geeignet und bei Kindern sehr beliebt. Ihr aromatisches Fruchtfleisch ist zart und saftig, man kann sie daher auch sehr gut zum Auspressen verwenden. Uns hat vor allem das in sensorischen Profilanalysen dokumentierte ausgeprägte Vanillearoma dieser Sorte gereizt, weshalb wir sie als Grundlage für einen Geist ausgewählt haben. Auch wenn dieses besondere Aroma nur dezent in Erscheinung tritt, so unterscheidet sich dieser Geist in Geruch und Geschmack deutlich von seinem aus einer klassischen Orange gewonnenen Pendent. Wir empfehlen ihn wärmstens ganz allein im Glas bei Raumtemperatur und zu jeder Jahreszeit zu genießen. Aber auch in einem Mixgetränk z.B. mit ein wenig Champagner macht er eine ausgezeichnete Figur!

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 120 Mallorquinische Canoneta Orange

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 120 Mallorquinische Canoneta Orange

    14,50 69,00 

    {Citrus x sinensis ‚Canoneta‘}
    Geist

    Die alte Orangensorte Canoneta ist eine autochthone Art, die also in ihrem aktuellen Verbreitungsgebiet im Tal von Sóller auf Mallorca entstanden und nur dort zu finden ist. Die nach ihrem Züchter, dem Dorfarzt Metge Canonet benannte Mutter aller Sóller-Orangen wird vor allem im März und April geerntet. Sie sieht nicht besonders schön aus und ließ sich deshalb nicht so gut verkaufen. Aufgrund der jüngsten Rückbesinnung auf alte, standortgeeignete Sorten wird sie nun wieder vermehrt angebaut. Uns haben ihre „inneren Werte“ vor allem ihr süßlicher Saft mit leicht saurer Note und ihre aromatischen Schalen überzeugt und so haben wir eine Charge frischester Ware von einer kleinen familiengeführten Orangenplantage in diesem Geist konserviert.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 125 Sizilianische Tarocco Blutorange

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 125 Sizilianische Tarocco Blutorange

    14,50 69,00 

    {Citrus x sinensis ‚Tarocco‘}
    Geist

    An der Südküste Siziliens liegt auf einem Plateau zwischen den Tälern Verdura und Magazzolo das kleine Städtchen Ribera. Die sehr nährstoffreichen Böden dieser Gegend und die klimatischen Bedingungen eignen sich ganz besonders für den Anbau von Zitrusfrüchten. “Arancia Rossa di Sicilia“ ist eine EU-rechtlich geschützte Herkunftsbezeichnung für die von hier stammenden sizilianischen Blutorangen, von denen es verschiedene Sorten gibt, wie die Sanguinelle, die Moro und eben unsere Tarocco. Letztere gilt mit ihrem ausgewogenen Zucker-Säureverhältnis als beliebteste unter den sizilianischen Blutorangen. Wichtige Aromabestandteile des Saftes sind kurz- bis mittelkettige Aldehyde und verschiedene Ester. Die Schalen steuern hingegen ätherisches Öl mit dem Hauptbestandteil Limonen bei. Die Zusammensetzung von Saft und Öl schwankt je nach Sorte und Reife, so dass auch die Destillate in ihrem Geschmack variieren. Unser Geist von der Tarocco Blutorange hinterlässt – nachdem er behutsam im Mund verteilt wurde – die angenehme Erinnerung an frischeste und aromatischste Blutorangen, von der man minutenlang zehren kann. Am besten genießt man ihn unverdünnt bei Raumtemperatur. Erfahrene Bartender werden diesen Geist aber auch mit wortwörtlicher Begeisterung in neuen erfrischenden Cocktails verarbeiten. Und last but not least ist ein Hauch dieses Geistes die Krönung eines jeden Desserts, sei es Eiscreme oder ein Käsekuchen.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 130 Mallorquinische Blutorange

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 130 Mallorquinische Blutorange

    14,50 69,00 

    {Citrus x sinensis ‚Blood Orange‘}
    Geist

    Mit Blut hat die Blutorange natürlich nichts gemein, das weiß jedes Kind. Außer natürlich der dunkelroten Farbe ihres Fruchtfleisches und z.T. auch der Schalen, die aber nur dann entsteht, wenn die Temperaturen nachts unter 10 °C sinken. Entstanden ist die Blutorange wohl vor Jahrhunderten durch Mutation. Bedauerlicherweise geht beim Destillieren nichts von der wunderschönen Farbe der Früchte in unseren Geist über, da die Farbstoffe nicht flüchtig sind. Was aber flüchtig ist und unserem Geist damit seinen sortentypischen blutorangenen Geschmack verleiht, das sind Schlüsselaromen wie Limonen und die Aldehyde Hexanal, Octanal, Decanal (also mit 6, 8 und 10 Kohlenstoffatomen) und β-Sinensal mit seinem zitrusfrisch/süßlichen Geruch sowie Octyl- und Nerylacetat von denen letzteres einen süßen, blumigen, an Orangen und Rosen erinnernden Geruch hat. Schon allein die Aufzählung dieser herrlichen Aromen macht Vorfreude darauf, sie sich auf der Zunge zergehen zu lassen oder ein leckeres Vanilleeis mit ihnen zu verzaubern.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 135 Mallorquinische Bitterorange

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 135 Mallorquinische Bitterorange

    14,50 69,00 

    {Citrus x aurantium}
    Geist

    Man muss schon ein wenig verrückt sein, um aus einer kleinen schrumpeligen Zitrusfrucht, aus der eigentlich nur Orangeat und Englische Bitterorangenmarmelade hergestellt werden kann, einen Geist zu machen. Doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Bekanntlich ist die Bitterorange eine Kreuzung von Pampelmuse und Mandarine. Und wie das mit Eltern und Kindern so ist, hat sie von der einen Seite den würzig-bitteren Geschmack und von der anderen den mandarinenartigen Duft mitbekommen, was diesem Geist seine besondere Note verleiht. Hauptbestandteil des ätherischen Öls ist das Limonen, für den charakteristischen Geruch maßgeblich verantwortliche Substanzen sind aber die nur in geringer Menge vorkommenden Aldehyde Citral, Nonanal, Decanal und Dodecanal sowie die Ester Linalylacetat, Geranylacetat, Citronellylacetat, Decylpelargonat und Anthranilsäuremethylester. Nach Mallorca kam die Bitterorange zusammen mit den anderen Zitrusfrüchten durch die Araber im 10.-12. Jahrhundert. Bis Mitte des 18. Jahrhunderts wurde der kleine Bitterorangenbaum als Basis zur Veredelung benutzt, was aber dann wegen einer Viruskrankheit verboten wurde. So wachsen noch heute Bäume, die an einigen Ästen süße und an anderen Bitterorangen hervorbringen. In getrockneter Form hat es die Bitterorangenschale sogar bis ins Europäische Arzneibuch geschafft, wo ihre Qualität für den Einsatz bei Appetitlosigkeit und Verdauungsbeschwerden geregelt ist. Die Wirkung beruht im Wesentlichen auf den enthaltenen Bitterstoffen, die die Sekretion von Verdauungsenzymen anregen.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 140 Sizilianische Grapefruit

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 140 Sizilianische Grapefruit

    14,50 69,00 

    {Citrus x paradisi}
    Geist

    Der Geruch der rotfleischigen Grapefruit, die wir – gerade eine Woche vom Baum gepflückt – zu unserem Grapefruitgeist verarbeitet haben, war umwerfend. Noch nie hatten wir solch hocharomatische Früchte in unseren Händen. Und so hat es uns nicht verwundert, dass wir ein ungewöhnlich intensiv riechendes und schmeckendes Produkt daraus herstellen konnten. Wesentlicher Inhaltsstoff des Grapefruitöls ist quantitativ das Limonen, für den typischen Geruch der Grapefruit ist jedoch das (+)-Nootkaton verantwortlich, ein bicyclisches Sesquiterpen, dessen Geruchsschwelle bei 0,001 ppm liegt, d.h. wir können ein Nootkaton-Molekül aus einer Milliarde Luftmolekülen herausriechen. Aber auch der Saft steuert wesentlich zum Aroma bei, vor allem mit Thiolen, Aldehyden, Ketonen und Estern, aber nicht mit den Bitterstoffen, die zum Glück bei der Destillation in der Schlempe zurückbleiben. Entstanden ist die Grapefruit als Kreuzung aus Orange und Pampelmuse. Sie darf – anders, als es unsere lieben Norddeutschen Freunde manchmal tun – nicht mit letzterer gleichgesetzt werden, denn es handelt sich um zwei unterschiedliche Früchte!

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 145 Sizilianische Mandarine

    14,50 79,00 

    225,71 370,00  / l

    No 145 Sizilianische Mandarine

    14,50 79,00 

    {Citrus reticulata}
    Geist

    DDass wir die sogenannte Albedo – die unmittelbar unter den äußeren Ölzellen liegende weiße Schicht der Zitrusfrüchte nicht verwenden hat einen einfachen Grund: sie hat für unsere Geiste keinen Wert, da sie keine flüchtigen Aromastoffe enthält, sondern vorwiegend aus Pektin besteht, einem Bestandteil von Geliermitteln. Die Albedo der Mandarine degeneriert bei der Reife zu einem Netz aus Fasern, worauf sich der lateinische Artname „reticulata“, d.h. „netzartig“ bezieht. Wegen dieser Reduktion der Albedo bei der Reife gehören Mandarinen zu den sogenannten „Easy Peelern“, die sich besonders leicht schälen lassen. Für uns hieß das aber viel Arbeit, denn wir haben uns die Mühe gemacht, von jeder einzelnen Schale die Albedo an der Innenseite mit dem Messer abzuschaben. Ausgezahlt hat es sich in jedem Fall, denn so ist uns ein einmaliger besonders reintöniger Mandarinengeist gelungen. Das Aroma des Mandarinengeists wird bestimmt durch die cyclischen Monoterpene Limonen und -Terpinen sowie den nur in sehr geringen Mengen vorkommenden, aber den charakteristischen Geruch bedingenden N-Methylanthranilsäuremethylester. Ein Geist, den man jederzeit pur ins Glas geben kann und er einen sofort von sommerlich-südlichen Gefilden träumen lässt.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 79,00 € (350 ml, 42 % vol – 225,71 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 160 Deutsche Korona Erdbeere

    14,50 79,00 

    225,71 370,00  / l

    No 160 Deutsche Korona Erdbeere

    14,50 79,00 

    {Fragaria x ananassa ‚Korona‘}
    Brand durch Mazeration & Destillation gewonnen

    Das unverwechselbar kräftige Erdbeeraroma dieser alten und beliebten Sorte setzt sich wohlwollend von dem neuerer Züchtungen ab, weshalb wir sie für diesen Brand ausgewählt haben. Die Korona ist eine recht ertragreiche, mittelfrüh tragende Sorte, die schon kurz nach dem Ende der Kälteperiode Blüten entwickelt und daher etwas empfindlich für Spätfröste ist. Im warmen Frühjahr 2018, in dem sogar die Eisheiligen ausgefallen sind, war dies zum Glück kein Thema. Und so konnten die großen, saftig-süßen Früchte der Korona-Erdbeere ungehindert zur vollen Reife für unseren durch Mazeration und Destillation gewonnenen Brand heranwachsen. Von einem Demeter-Hof in der Nähe von Berlin stammend haben wir gemäß den geltenden Regeln fünf Teile der im Juni 2018 extra für uns geernteten Früchte mit einem Teil Alkohol extrahiert und diesen Ansatz dann so schonend destilliert, dass einen das Erdbeeraroma in der Nase und am Gaumen mit voller Wucht trifft. Perfekt für Liebhaber des puren Genusses oder auch zum Verfeinern von Süßem und Cocktails. Dass für den tollen Geschmack dieses Brandes etwas so umständlich Klingendes wie die – neben mehr als 300 weiteren Substanzen enthaltene – Hauptaromakomponente 2,5-Dimethyl-4-Hydroxy-2H-Furan-3-on (kurz auch Furaneol) verantwortlich ist, ist für den Genießer reine Nebensache!

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 79,00 € (350 ml, 42 % vol – 225,71 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 165 Deutsche Tulameen Himbeere

    14,50 79,00 

    225,71 370,00  / l

    No 165 Deutsche Tulameen Himbeere

    14,50 79,00 

    {Rubus idaeus ‚Tulameen‘}
    Brand durch Mazeration & Destillation gewonnen

    Auch wenn es uns der Name glauben machen will: die Himbeere ist keine Beere! Vielleicht erinnert sich der eine oder die andere noch an den sperrigen Begriff „Sammelsteinfrucht“ aus dem Biologie-Unterricht. Er will uns sagen, dass die Himbeere aus vielen kleinen Steinfrüchten besteht, die sich aus den einzelnen Fruchtblättern bilden. Es gibt unzählige Sorten der Himbeere mit roten, gelben und auch schwarzen Fruchtkörpern, die in Sommer- und Herbsthimbeeren unterschieden werden. Zu den ersteren gehört unsere Tulameen, eine 1980 in Vancouver, Kanada, aus der Kreuzung von ‘Nootka‘ und ‘Glen Prosen‘ hervorgegangene Sorte, für die wir uns entschieden haben, weil sie sehr aromatisch und wohlschmeckend ist. Die großen, süßen, attraktiven Früchte wurden gegen Ende Juni 2018 von einem Bauern in Süddeutschland extra frisch für uns in so ausreichender Menge geerntet, dass wir daraus einen Brand „durch Mazeration und Destillation“ hergestellt haben. Dafür haben wir fünf Teile Frucht mit einem Teil Alkohol angesetzt und dann nach dem Ende der Mazerationszeit vorsichtig destilliert, um das Rheosmin, das sogenannte Himbeerketon unbeschadet in unseren Brand zu bannen. Es wäre aber weit gefehlt zu denken, dass nur eine Substanz für die bombastischen Aromen dieses Geistes verantwortlich zeichnet. Das Himbeerketon ist zwar die bestimmende, aber eben nur eine von weit über 200 Substanzen, die zum Aroma beitragen. Lassen Sie sich diesen Klassiker pur, zum Dessert oder als Teil einer raffinierten Cocktailmischung schmecken

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 79,00 € (350 ml, 42 % vol – 225,71 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 175 Deutsche Himbeererdbeere

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 175 Deutsche Himbeererdbeere

    14,50 69,00 

    {Fragaria x ananassa ‚Mieze Schindler‘}
    Geist

    „Was ist das denn nun, eine Himbeere oder eine Erdbeere?“ werden wir oft gefragt. Die Antwort ist eindeutig, denn es handelt sich botanisch um eine Erdbeer-Sorte. Ihr lateinischer Namenszusatz ‚Mieze Schindler‘ verweist auf die Ehefrau des Direktors der Höheren Staatslehranstalt für Gartenbau in Dresden, Prof. Otto Schindler, der die Sorte vor fast 100 Jahren aus zwei anderen Sorten gezüchtet hat. Sie hat auf den ersten Blick vom Aussehen her durchaus Ähnlichkeit mit einer Himbeere und ist die wohl aromatischste Erdbeersorte mit einem ausgeprägten Walderdbeeraroma. Der Anbau der ‚Mieze‘ bedarf von Seiten unseres süddeutschen Erdbeerbauern schon eines gewissen Enthusiasmus, denn die Sorte gilt als wenig ertragreich, die Früchte als nicht besonders lagerfähig und da sie ausschließlich weibliche Blüten bildet, müssen zusätzlich andere Sorten zur Bestäubung dazwischen gepflanzt werden. Das besonders intensive Aroma ist diesen Aufwand aber allemal wert und so wurden die Himbeererdbeeren hoch reif für uns geerntet und sofort tiefgefroren, um die Aromen bis zur Mazeration zu schonen. Erdbeeren sind botanisch betrachtet übrigens keine Beeren, sondern Sammelnussfrüchte, d.h. der schmackhafte rote Teil der Erdbeere ist eine Scheinfrucht und die eigentlichen Früchte sind die kleinen Nüsschen an ihrer Oberfläche. Mit „Schein“ hat unser Geist bestimmt nichts gemein, ist er doch mit den ganz besonderen Walderdbeeraromen der ‚Mieze Schindler‘ ein außergewöhnlich intensiver und aromatischer Erdbeergeist und von daher bestens zum puren Genuss, für die Küche oder in der Bar empfohlen.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 180 Deutsche Schwarze Johannisbeere

    14,50 79,00 

    225,71 370,00  / l

    No 180 Deutsche Schwarze Johannisbeere

    14,50 79,00 

    {Ribes nigrum}
    Brand durch Mazeration & Destillation gewonnen

    Im Gegensatz zu Erd- und Himbeere ist die schwarze Johannisbeere auch im botanischen Sinne eine Beere, d.h. eine aus einem Fruchtknoten hervorgegangene Schließfrucht, deren äußere Hülle im reifen Zustand noch zumindest fleischig ist. Ihren Namen hat sie aufgrund der eintretenden Reife der Früchte um die Zeit des 24. Juni herum, des Geburtstags Johannes des Täufers. Dann sind die Beeren prall und kugelig und wegen ihres hohen Anthocyan-Gehalts in der Schale dunkelblau bis schwarz-violett gefärbt. Diese Farbe ist auch charakteristisch für den berühmten französischen Likör Crème de Cassis. Wir haben uns anstelle einer süßen, gefärbten für eine fruchtige, klare Variante dieses tollen Aromas entschieden. Aus den perfekt gereiften Früchten unseres süddeutschen Landwirts haben wir einen Brand (durch Mazeration und Destillation) hergestellt, d.h. fünf Teile schwarze Johannisbeeren mit einem Teil Alkohol ausgezogen. Bei der langsamen Destillation wurden die aromagebenden Stoffe insbesondere 4-Methoxy-2-methyl-2-butanthiol mit dem Alkohol überdestilliert, ein Stoff, für den die menschliche Nase ganz besonders empfindlich ist: der angenehme und erwünschte Geruch nach schwarzen Johannisbeeren wird schon in sehr geringer Menge wahrgenommen, in höheren Konzentrationen erkennen unsere Rezeptoren aber plötzlich unangenehme Noten. Diese finden sich in unserem Brand gewiss nicht, ganz im Gegenteil besticht dieser durch die fruchttypischen Aromen, die ihn ideal machen zum Mixen, Verfeinern von Nachspeisen oder auch einfach zum puren Genuss.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 79,00 € (350 ml, 42 % vol – 225,71 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 250 Beelitzer Spargel

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 250 Beelitzer Spargel

    14,50 69,00 

    {Asparagus officinalis}
    Geist

    Regionalität beim Einkauf von frischem Obst und Gemüse ist in. Will man hochwertige Spirituosen herstellen, müssen die Rohstoffe von bester Qualität sein, d.h. im optimal reifen Zustand geerntet und möglichst zügig verarbeitet werden. Denn eine Spirituose kann nur so gut sein, wie der Rohstoff, aus dem sie stammt. Beim Spargel war die Frage der Herkunft für uns schnell beantwortet: wenn man einen so berühmten und leckeren Spargel direkt vor der Haustür bekommen kann, dann greift man zu. Ein kleiner Spargelbauer aus Beelitz hat uns zu einer besonders aromatischen Sorte des edlen Sprossgemüses geraten und diese haben wir nach dem Waschen und Zerkleinern für eine Weile mazeriert. Bei diesem Extraktionsvorgang werden die für Geruch und Geschmack des Spargels verantwortlichen Substanzen gelöst. Es handelt sich vorwiegend um schwefelhaltige Substanzen, wie die Asparagusinsäure und deren Methylester und im gekochten Spargel das 1,2-Dithiol. Der Körper wandelt diese Schwefelverbindungen leider in wenig angenehm riechende Stoffe um, wie jeder Spargelesser schon erfahren durfte, was ihn aber selbstverständlich nicht am weiteren Genuss der Delikatesse hindert. Wir geben dem Spargelliebhaber nun auch die Möglichkeit unabhängig von der allzu kurzen Saison Gerichte wie Suppen, Saucen oder Dressings zu einem Spargel-Twist zu verhelfen. Und auch in Bars wurde schon der eine oder andere Cocktail von unserem Spargelgeist begleitet.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 255 Reichenauer Schlangengurke

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 255 Reichenauer Schlangengurke

    14,50 69,00 

    {Cucumis sativus}
    Geist

    Salatgurke oder Gewürzgurke? Das war hier die Frage! Wenn sich uns so eine Frage stellt, dann gehen wir es richtig an. Natürlich lag es auf der Hand unseren Gurkengeist mit den berühmten Gewürzgurken aus dem nahegelegenen Spreewald zu produzieren. Aber unsere Blindverkostungen im Rahmen unserer systematischen Produktentwicklung haben der Schlangengurke am Ende den geruch- und geschmacklichen Vorzug gegeben. Und wenn schon Schlangengurken, dann von dem Ort, an dem sie in Deutschland am besten gedeihen und eine lange Tradition haben, von der Insel Reichenau im Bodensee, natürlich in Bio-Qualität. Botanisch gesehen ist die Gurke eine Frucht („Panzerbeere“), von den Aromen her wird sie jedoch gehandhabt wie ein Gemüse, wird sie doch nicht zum Dessert, sondern zum deftigen Hauptgang, z.B. als Salat gereicht. Aus diesem Grund wird sie auch der Kulturgruppe der Fruchtgemüse zugeordnet. Für das typische Gurkenaroma verantwortlich sind die Aldehyde (E,Z)-2,6-Nonadienal und (E)-2-Nonenal. Sie liefern den Grundstein für diesen wahrlich erfrischenden Geist, der zu jeder Jahreszeit die Sommerfrische erriechen lässt und pur genossen oder zum Kochen oder Mixen verwendet werden kann. Bei den manchmal in Gurken vorhandenen Bitterstoffen handelt es sich übrigens vorwiegend um Triterpenglykoside, sogenannte Cucurbitacine. Doch keine Angst: da diese Bitterstoffe nicht flüchtig sind können Sie in unserem Geist nicht enthalten sein.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 260 Deutsche Robuschka Rote Bete

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 260 Deutsche Robuschka Rote Bete

    14,50 69,00 

    {Beta vulgaris ‚Robuschka‘}
    Geist

    An der Roten Bete, einer Rübe aus der Familie der Fuchsschwanzgewächse, scheiden sich die Geister: die einen lieben sie, die anderen nicht. Und man muss auch als Liebhaber zugeben, dass ihr erdiger bis leicht muffiger Geruch speziell ist. Verantwortlich hierfür ist das Geosmin, ein bicyclischer Alkohol, der noch nicht einmal von der Roten Bete selbst, sondern von bestimmten Bodenbakterien stammt und beim Schälen der Bete auf diese übergeht. Was das Geosmin auch für die Nicht-Liebhaber wieder etwas sympathischer macht ist die Tatsache, dass es auch an der als angenehm empfundenen Geruchswahrnehmung bei einsetzendem Regen nach längerer Trockenheit beteiligt ist. Der menschliche Geruchssinn ist besonders empfindlich für diesen Stoff: wir können ein Geosmin-Molekül unter 10 Milliarden Luftmolekülen „erschnuppern“. Und so wundert es nicht, dass auch unser Geist von der Rote Beete Sorte Robuschka den Geruch dieses Schlüsselaromas versprüht. Die Robuschka hat angenehmen, fruchtig-süßen Geschmack und wurde von uns in Bio-Qualität verarbeitet. Der daraus entstandene Geist verkörpert die sortentypischen Aromen und wird sich überall dort behaupten, wo im wahrsten Sinne bodenständiger Rote Bete-Geschmack gefragt ist.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 265 Deutscher Knollensellerie

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 265 Deutscher Knollensellerie

    14,50 69,00 

    {Apium graveolens var. Rapaceum}
    Geist

    Die vier Sportfeste in Delphi, Olympia, Isthmia und Nemea im antiken Griechenland, die sogenannten „Kranzspiele“, fanden jeweils im Jahr vor und nach den Olympischen Spielen statt. Die Sieger erhielten an jedem der Orte einen Kranz aus jeweils anderen Pflanzenteilen: in Delphi aus Lorbeer, in Olympia aus Olivenzweigen und in Isthmia aus Fichte. In Nemea, wo die Spiele ab 573 v. Chr. alle zwei Jahre zu Ehren des Zeus stattfanden, war der Kranz aus – man höre und staune – Sellerieblättern! Doch nicht nur hierfür wurde der Sellerie eingesetzt: Griechen und Römer nutzten den Sellerie bei verschiedenen Befindlichkeitsstörungen auch als Heilmittel. Gemäß wissenschaftlicher Untersuchungen kann aus heutiger Sicht die medizinische Wirkung nicht belegt und damit auch nicht empfohlen werden. Gegen die zu allen Zeiten erfolgte Verwendung als Küchengewürz spricht dagegen gar nichts. Und gegen einen Geist aus der Bio-Sellerieknolle noch viel weniger. Wir sind uns sicher, dass sich die Sieger der Kranzspiele von Nemea über diesen Geist als Auszeichnung gefreut hätten. Denn er besticht durch die typischen erdig-würzigen Aromen, die sich wunderbar für die Verwendung in der Küche eignen. Aber auch pur können Sie diesen Geist genießen.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 270 Deutscher Staudensellerie

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 270 Deutscher Staudensellerie

    14,50 69,00 

    {Apium graveolens var. Dulce}
    Geist

    Das deutsche Wort Sellerie wurde erst im 17. Jh. gebraucht und ist aus dem französischen céleri entstanden, welches wiederum auf die altgriechische Bezeichnung für diese Pflanzenart selinon zurückgeht. Der Staudensellerie gehört zur botanischen Familie der Apiaceae (Doldengewächse), die für ihren Gehalt an ätherischen Ölen bekannt ist. Das Artepitheton (zweiter Teil des lateinischen Namens) „graveolens“ bedeutet denn auch „stark duftend“. Innerhalb dieser Art werden mehrere Varietäten unterschieden, darunter der Stauden- und der Knollensellerie. Der charakteristisch süße, warm-würzige Duft ihres ätherischen Öls ist auf etwa 16 verschiedene Methylphthalide (v.a. Sedanenolid und 3-Butylphthalid) und auf Terpene wie Limonen und α- und β-Selinen zurückzuführen. Aufgrund unterschiedlicher Mengenanteile dieser ätherisch Öl-Komponenten in den verschiedenen Varietäten, haben wir uns denn auch für einen Geist vom Knollen- und vom Staudensellerie – selbstverständlich in Bio-Qualität – entschieden. Denn wer beide vergleichend verkostet, dem werden die Unterschiede in Geruch und Geschmack schnell offenkundig. Beide eignen sich gleichermaßen in der Küche zur Aromatisierung von Suppen, Salaten und Fleischgerichten oder auch zum puren Genuss.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 275 Pfälzischer Fenchel

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 275 Pfälzischer Fenchel

    14,50 69,00 

    {Foeniculum vulgare}
    Geist

    Vom Fenchel gibt es drei Varietäten: den süßen bzw. Gewürzfenchel, den bitteren bzw. Wildfenchel und den Gemüsefenchel. Von den beiden ersteren werden die Früchte sowohl in Küche, als auch in der Pharmazie als traditionelle pflanzliche Arzneimittel verwendet. Die süßen und die bitteren Fenchelfrüchte enthalten weitgehend dasselbe ätherische Öl, das für den typischen Geschmack verantwortlich ist. Lediglich seine mengenmäßige Zusammensetzung unterscheidet sich: der süße Fenchel enthält deutlich weniger des bitteren Fenchons, so dass die Hauptkomponente des ätherischen Öls, das süßliche trans-Anethol, stärker im Vordergrund steht; beide enthalten zudem Estragol. Eingesetzt werden beide u.a. gegen Husten. Hingegen wird der zu den Sprossgemüsen zählende Gemüsefenchel ausschließlich in der Küche verwendet. Für unseren Geist haben wir eine ganze Palette eines tollen Bioland Gemüsefenchels am Tag nach der Ernte superfrisch zu uns in die Manufaktur geliefert bekommen. Nach aufwendigen Verarbeitungsprozessen haben wir diesen langsam und schonend destilliert und so einen Geist mit tollen Fenchel- und Anisnoten erhalten, die etwas dezenter sind, als die der Früchte. Dieses Destillat wird gerne pur genossen, eignet sich aber auch ideal zum Mixen und Aromatisieren.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 325 Chinesischer Ingwer

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 325 Chinesischer Ingwer

    14,50 69,00 

    {Zingiber officinale}
    Geist

    Bei einem so intensiv schmeckenden Pflanzenteil wie dem Rhizom (= Wurzelstock) des Ingwers wundert es nicht, dass er von Indern und Chinesen, den Bewohnern seiner wahrscheinlichen Heimat, schon seit dem Altertum als Gewürz genutzt wird. Doch auch arzneilich findet Zingiberis rhizoma (so der lateinische Name der Arzneidroge) Anwendung: er wird u.a. zur Verdauungsförderung, bei Appetitlosigkeit und gegen die Reisekrankheit eingesetzt (interessanterweise hilft er wohl nicht bei Schiffsreisen). Diese Wirkungen haben dem Ingwer den Titel „Heilpflanze des Jahres 2018“ eingebracht. Für uns war all dies irrelevant. Uns interessierte allein sein charakteristischer aromatischer Geruch und sein würziger Geschmack mit erdigen Noten, die uns inspirierten einen Ingwergeist zu produzieren, der den typischen Ingwergeschmack hat, dabei aber mild am Gaumen und sanft im Abgang ist. Der chinesische Ingwer schlägt geruchsseitig in eine interessante blumig-zitronenartige Richtung. Nach wochenlanger Recherche ist es uns gelungen eine kleine Charge besten Bio Ingwers aus China zu bekommen, aus dem wir einen Geist nach unseren Vorstellungen kreiert haben. Geschmacklich im Vordergrund stehen dabei die Inhaltsstoffe des ätherischen Ingweröls mit den Komponenten Zingiberen, β-Bisabolen, Sesquiphellandren, ar-Curcumen und Citral. U.a. letzteres zeichnet für die zitronenartigen Anklänge verantwortlich. Die Scharfstoffe sind übrigens nicht flüchtig, weshalb unser Ingwergeist nicht die Schärfe des rohen Ingwers aufweist.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 375 Äthiopischer Sidamo Mokka Kaffee

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 375 Äthiopischer Sidamo Mokka Kaffee

    14,50 69,00 

    {Coffea arabica}
    Geist

    Äthiopien gilt als die Heimat des Kaffees. Gut 10 % der fast 100 Millionen Äthiopier leben auf die eine oder andere Art vom Kaffeeanbau. Aus der Region Sidamo kommt diese Mokka-Bohne, die in einer kleinen Bremer Kaffeerösterei geröstet wird und deren wässrigen Extrakt unser Apotheker seit vielen Jahren jeden Morgen zum Frühstück genießt. Und so lag nichts näher, als diese ausgezeichnete Bohne als Rohstoff für unseren Kaffeegeist zu verwenden. Extra schonend für uns geröstet wurden die Bohnen kalt mazeriert und ebenso schonend destilliert, um die fruchtig bis zartherben und würzigen Aromen der Sidamo Mokka Bohne in unseren Geist zu bannen. Besonders macht den Sidamo Mokka aber seine leichte Parfümnote mit Anklängen an Darjeeling Tee. Chemisch stehen dahinter eine Vielzahl unterschiedlichster Röstaromen, von denen 2-Furfurylthiol als Schlüsselaroma erachtet wird. Summa summarum ist uns mit dem Sidamo Mokka ein toller unverfälschter Kaffeegeist ganz eigener Prägung gelungen, der unbedingt pur genossen werden sollte, den Sterneköche aber gerne z.B. in Desserts und anderen Gerichten verwenden und der auch bei Barkeepern sehr beliebt ist.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 400 Piemontesische Haselnuss

    14,50 79,00 

    225,71 370,00  / l

    No 400 Piemontesische Haselnuss

    14,50 79,00 

    {Corylus avellana}
    Geist

    Die Kontaktaufnahme zu unserem piemontesischen Bio-Bauern war nicht einfach: trotz mehrfacher Anrufe und E-Mails kam einfach nichts zurück. Als wir die E-Mails ins Italienische übersetzten ging dann alles ganz fix, es war also lediglich die Sprachbarriere: Er konnte mit dem Englischen nichts anfangen. Und welch ein Glück: bekanntermaßen zählen die Haselnüsse aus diesem oberitalienischen Landstrich zu den besten der Welt und das durften auch wir feststellen. Denn nach aufwendigem und langwierigem Rösten in unserer Manufaktur, der Mazeration und langsamen Destillation konnten wir einen unverfälschten Haselnussgeist mit einem so unvergleichlichen Aroma verkosten, wie wir ihn noch nie gesehen haben: die Nuss-Nougatnoten stehen neben feinen Röstaromen und leicht süßlichen Anklängen, die eingebunden sind in eine leicht buttrig-fettige Konsistenz, die sehr weich im Mund und im Abgang daherkommt. Und das ganz ohne weitere schönende Zusätze oder Fasslagerung, wie sie bei diesem Produkt allzu häufig verwendet werden. Denn außer Wasser zum Herabsetzen auf Trinkstärke wird unserem Geist vor und nach der Destillation nichts Verfälschendes hinzugefügt. Seine wichtigste Aromakomponente ist das Filberton (5-Methylhept-2-en-4-on), dessen Geruch schon in geringsten Mengen wahrgenommen wird. Hier sagen wir nur: wohl bekomm’s egal ob pur, zum Dessert oder im Cocktail!

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 79,00 € (350 ml, 42 % vol – 225,71 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 405 Moldauische Walnuss

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 405 Moldauische Walnuss

    14,50 69,00 

    {Juglans regia}
    Geist

    Als Welschen wurden von den Germanen die Nachbarvölker mit romanischen Wurzeln bezeichnet. Diese hatten sie mit der Walnuss in Berührung gebracht, der sie zur Unterscheidung von der heimischen Haselnuss den Namen „Welschnuss“ gaben, auf den die deutsche Bezeichnung „Walnuss“ zurückgeht. Der Walnussbaum trägt zu Recht das lateinische Artepitheton „regia“ für „königlich“, ist er doch ein wahrer Wunderbaum: seine Blätter werden aufgrund des Gehalts an Gerbstoffen als traditionelles pflanzliches Arzneimittel für Bäder und Umschläge verwendet, die grünen Walnussschalen dienen überdies zur Likörherstellung und als Haarfärbemittel, das kaltgepresste Öl seiner Kerne kommt in Küche und Kosmetikindustrie zum Einsatz und zu guter Letzt werden die leckeren Walnusskerne als vielseitiges und gesundes Nahrungsmittel genossen. In den fruchtbaren Schwarzerde-Böden Moldawiens gedeihen die Walnussbäume prächtig und zieren die Landschaften in schier endlosen Walnussalleen. Von dort haben wir die Bio-Walnüsse für unseren besonderen Walnussgeist bezogen, dessen Aromen auf verschiedenen aliphatischen Alkoholen und Aldehyden basieren, die durch oxidativen Abbau der in den Walnüssen enthaltenen mehrfach ungesättigten Fettsäuren entstehen. Wir empfehlen ihn zum puren Genuss, für Salatdressings und Desserts oder zum Mixen.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 425 Deutscher Basilikum

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 425 Deutscher Basilikum

    14,50 69,00 

    {Ocimum basilicum}
    Geist

    Basilikum, auch Königskraut genannt, ist in Europa seit dem 12. Jahrhundert nachgewiesen, wo es wegen seiner appetitanregenden und verdauungsfördernden Wirkung als Küchengewürz vor allem im Mittelmeerraum weit verbreitet ist. Mittlerweile ist es als Bestandteil von Pesto, dem idealen Begleiter von Pasta, und von Caprese, der leckeren Kombination mit Tomate und Mozzarella, auch bei uns sehr beliebt und es werden zahlreiche unterschiedlich schmeckende Sorten angeboten. Das ätherische Öl enthält je nach Sorte, Herkunft und Erntezeitpunkt z.T. sehr unterschiedliche Konzentrationen u.a. an den stark aromatischen Monoterpenen Linalool, Cineol, Eugenol und Methylchavicol (auch Estragol genannt), wobei letzteres mit grünen, tee-, minz- und heuartigen Noten das besondere Aroma des Basilikums ausmacht. In monatelangen Versuchsreihen haben wir durch Variation von Sorten und Verarbeitung die optimale Kombination gefunden. Unser Basilikumgeist ist Pesto pur an Nase und Gaumen! Und damit ideal zum Verfeinern von Speisen (natürlich Pasta mit Pesto und Caprese!), Dressings, Desserts (unbedingt an Erdbeeren probieren!) sowie auch zum Aromatisieren von Cocktails. Auch pur ist er ein absoluter Genuss.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 430 Deutscher Bärlauch

    14,50 79,00 

    225,71 370,00  / l

    No 430 Deutscher Bärlauch

    14,50 79,00 

    {Allium ursinum}
    Geist

    Die Idee einen Bärlauchgeist zu kreieren klingt wie ein Aprilscherz und sie entstand tatsächlich am Abend eines ersten Apriltages beim Abendessen. Der wunderbare Geschmack dieser tollen Bärlauchsuppe machte Lust auf mehr. Doch es war klar, dass die Saison sehr kurz ist und dieser Genuss damit bald wieder vorbei sein würde. Denn frischer Bärlauch kann kaum in vergleichbarer Qualität über die Erntezeit hinaus haltbar gemacht werden, da er beim Zerkleinern und Trocknen schnell an Inhaltsstoffen verliert. Und so reifte der Gedanke die kräftigen Bärlaucharomen in einem Geist zu konservieren und damit das ganze Jahr über verfügbar zu haben. Die für den Geruch und Geschmack des Bärlauchs entscheidende Schlüsselkomponente ist die auch im Knoblauch vorkommende instabile und schwefelhaltige Substanz Allicin, die sich zu Di- und Trisulfiden umwandelt, die für den typischen Knoblauchgeruch verantwortlich sind. Da sich Allicin in der Hitze zersetzt, haben wir diesen Geist ganz besonders schonend destilliert und so den tollen Bärlauchgeschmack ganzjährig für den Einsatz zum Aromatisieren, z.B. in der Küche oder in experimentierfreudigen Bars zugänglich gemacht.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 79,00 € (350 ml, 42 % vol – 225,71 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 435 Brasilianische Rosa Beeren

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 435 Brasilianische Rosa Beeren

    14,50 69,00 

    {Schinus terebinthifolia}
    Geist

    Etwa Mitte der 1980er Jahre fanden diese Früchte Eingang zunächst in die „Nouvelle Cuisine“, um dann nach einigen Jahren in einen „Rosa-Pfeffer-Hype“ überzugehen: kaum ein Koch verzichtete mehr auf dieses damals hierzulande recht neuartige Gewürz und am Ende wurde es so inflationär eingesetzt, dass es so schnell wieder verschwand, wie es gekommen war. Und das ist wirklich schade. Denn die rosa Beeren… nein halt… jetzt müssen wir erst einmal ein paar Missverständnisse aufklären: es handelt sich botanisch bei den Früchten des Brasilianischen Pfefferbaums nicht um Beeren, sondern um Steinfrüchte. Sie sind kräftig rot und wenn sie voll ausgereift sind werden sie brüchig. Und auch wenn sie vom Pfefferbaum kommen, sind sie kein Pfeffer, sie werden wegen ihrer Farbe nur gerne bunten Pfeffermischungen zugesetzt. Es fehlt ihnen völlig an Schärfe, sie haben im Gegenteil ein mildes, süßlich-harziges Aroma. Dieses wird durch ein ätherisches Öl mit etwa 17 Komponenten aus Mono- und Sesquiterpenen mit Δ3‑Caren, Limonen, α-Pinen sowie α-Phellandren als Hauptkomponenten erzeugt. Es eignet sich hervorragend für die Zubereitung von Süßspeisen, Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichten auch und vor allem in Form unseres sortentypischen Geistes. Bei unseren Blindverkostungen mit Barkeepern und Freunden waren sich aber auch alle einig, dass der Geist von Rosa Beeren wegen seines äußerst mild-aromatischen Geruchs und Geschmacks auch pur oder zumindest als Bestandteil eines Mixgetränks ins Glas gehört.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 440 Deutscher Bronzefenchel

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 440 Deutscher Bronzefenchel

    14,50 69,00 

    {Foeniculum vulgare ‚Rubrum‘}
    Geist

    Zugegeben, die Zutaten zu dem einen oder anderen Produkt waren uns vor Beginn unserer Produktentwicklungen noch nicht einmal namentlich bekannt. Doch wenn man beginnt, sich mit den herrlichen und vielfältigen Aromen der Natur zu beschäftigen, dann öffnen sich immer wieder neue Türen. Und so war es beim Bronzefenchel. Dieser trägt seinen Namen völlig zurecht, fallen seine fein gefiederten, bronzebraunen Blätter doch sofort ins Auge. Sie sind es auch, die zu seiner häufigen Verwechslung mit Dill beitragen. Die zweijährige Staude bildet anders als sein Verwandter, der Gemüsefenchel, keine Knolle aus, so dass vorwiegend das Kraut zum Garnieren und Würzen von Speisen oder für Tees zum Einsatz kommt. Oder eben zur Gewinnung eines Destillats, das es so noch nicht gegeben haben dürfte und das mit seinen tollen Anis-, Campher- und Lakritz-Noten zum Naschen, Verfeinern und Kombinieren einlädt. Wie bei seinem „großen Bruder“, sind hauptsächlich die Bestandteile des ätherischen Öls wie Fenchon, trans-Anethol und Estragol für seinen Geruch und Geschmack verantwortlich. Dass sich das Öl in verschiedenen Pflanzenteilen (Kraut versus Knolle) unterschiedlich zusammensetzt, wird beim direkten Vergleich beider Fenchelprodukte deutlich, was uns dazu inspiriert hat beide herzustellen.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 445 Südafrikanischer Buchu

    14,50 89,00 

    254,29 370,00  / l

    No 445 Südafrikanischer Buchu

    14,50 89,00 

    {Agathosma betulina}
    Geist

    Die Buchu-Pflanze ist ein im südafrikanischen Kap-Gebirge beheimateter Strauch. Laut Ladungsverzeichnis befanden sich acht Ballen Buchu an Bord der Titanic. Offenbar waren die Menschen schon damals begeistert von den Aromen des Buchu, der seit dem 18. Jh. in England Verbreitung fand und – wegen seines Preises – als Tee der Adligen bezeichnet wurde. Von südafrikanischen Ureinwohnern, den San, wurden und werden wässrige Auszüge des Buchu u.a. äußerlich wegen ihrer entzündungshemmenden Wirkung eingesetzt. Die von uns verwendeten Blätter des Buchu-Strauches besitzen an der Unterseite zahlreiche ätherisches Öl enthaltende Drüsen. Das reine Öl hat einen leicht fruchtigen, pfefferminzartigen und an Terpentin erinnernden Geruch für den Menthon (auch in Pfefferminze enthalten), Isomenthon, ψ-Diosphenol, Diosphenol (beide mit terpeniger Note), Limonen, Pulegon (minzig, campherartig) und Isopulegon verantwortlich sind. Liegt das Öl in verdünnter Form vor – so wie in unserem Buchugeist – treten die minz- und terpenartigen Noten zugunsten fruchtig-herber Noten von schwarzer Johannisbeere zurück. Für diese zeichnet das in geringer Menge enthaltene 8-Mercapto-p-menthan-3-on verantwortlich, das interessanterweise in schwarzer Johannisbeere nicht vorkommt und das die menschliche Nase noch in starker Verdünnung betört. Mit dieser detaillierten Beschreibung der Aromen des Buchu eröffnen sich für alle Kreativen in Küche und Bar zahllose Einsatzmöglichkeiten dieses raren Geistes.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 89,00 € (350 ml, 42 % vol – 254,29 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 450 Israelischer Estragon

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 450 Israelischer Estragon

    14,50 69,00 

    {Artemisia dracunculus}
    Geist

    Estragon wird in Deutschland praktisch nicht angebaut, weshalb der Bedarf durch Importe gedeckt wird. Nach wochenlangen Recherchen haben wir schließlich einen Lieferanten in Israel aufgetan. Dieser hat für uns den von beiden verfügbaren Arten („Russischer“ und „Aromatischer“ Estragon) qualitativ höherwertigen „Aromatischen“ geerntet und zwar vor Beginn des Knospenansatzes, da zu diesem Zeitpunkt der Gehalt an ätherischem Öl am höchsten ist. Dieses komplex zusammengesetzte Öl besteht zu gut 2/3 aus Estragol (Methylchavicol) und zudem u.a. aus Ocimen, Sabinen und Eugenol und verleiht dem Kraut seinen würzig-aromatischen anisartigen Geruch mit Anklängen an Waldmeister, dazu einen bitter-süßen Geschmack. Dieser Inhaltsstoffe wegen wird Estragon gerne als Küchengewürz genutzt, sie sind aber auch für seine verdauungsfördernde Wirkung verantwortlich. Und eben dieser besonderen Inhaltsstoffe wegen haben auch wir uns für einen Estragongeist begeistert. Herausgekommen ist ein Destillat mit unverfälschtem Estragon-Aroma das allen, die einer Anis-Note nicht abgeneigt sind auch pur munden wird. Daneben lässt dieses Destillat all jenen Kreativen in den Feinschmeckerküchen, Bars und anderswo freien Lauf, die innovativ unterwegs sind. Seinen lateinischen Artnamen „dacunculus“ („kleiner Drache/Schlange“) hat der Estragon übrigens wohl von dem Irrglauben, dass seine Blätter gegen das Gift von Schlangenbissen helfen.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 455 Bayrische Fichtensprossen

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 455 Bayrische Fichtensprossen

    14,50 69,00 

    {Picea abies}
    Geist

    „Maiwipferlgeist“ hätten wir ihn fast genannt, denn wegen ihres Wachstums vorwiegend im Mai werden die Fichtensprossen, die jungen hellgrünen Triebe der Fichte, oft auch so genannt. Und mehr „Mai“ geht nun wirklich nicht: beim Besuch in Bayern wurde die ganze Familie am 1. Mai 2018, nachdem der Morgentau verdunstet war, mit in die nahegelegenen Wälder genommen und es wurden fleißig Maiwipferl geerntet. Das zu den klischeehaften Rufen eines Kuckucks, dem Klopfen eines Spechtes und den vom Wind immer wieder herübergetragenen Gebeten eines in der Nähe stattfindenden Flurumzugs, einer Prozession zum Erbitten des Erntesegens. Diesen Bitten haben wir uns angeschlossen und sie wurden erhört, denn all die Mühe, die in das Ernten der Fichtensprossen geflossen ist hat sich mehr als ausgezahlt: aus den frisch mazerierten Sprossen ist ein außergewöhnliches, süßlich bis frisch-würzig und nach Wald duftendes Destillat entstanden, das durch die Lagerung noch deutlich gereift ist und an Komplexität gewonnen hat. Aromagebend sind vor allem die Monoterpene und der Ester Bornylacetat des Fichtennadelöls. Wegen der aufwändigen Herstellung durch eigene Wildsammlung ist das bei Barkeepern äußerst begehrte Produkt nur in einer sehr geringen Auflage verfügbar.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 460 Deutsche Wilde Indianernessel

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 460 Deutsche Wilde Indianernessel

    14,50 69,00 

    {Monarda fistulosa}
    Geist

    Manchmal reicht schon ein Name, um die Neugier für einen Rohstoff zu wecken. Und dieses Kraut hat es wahrlich in sich, steht es doch auch ein wenig sinnbildlich für die DSM, mit der wir alte Gewohnheiten über Bord werfen wollen… Denn die Boston Tea Party von 1773 als Akt des Ungehorsams der Kolonisten gegen die britische Kolonialpolitik, die letztlich im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg endete, hätte es ohne die Wilde Indianernessel wohl nie gegeben. Ihren Namen hat sie von der Nutzung als Heilkraut, zum Würzen und zur Zubereitung von Tee durch die Indianer aus der Gegend von Oswego. Und da der Tee aus ihren Blüten eine verblüffende geschmackliche Ähnlichkeit mit dem durch Bergamotte-Öl aromatisierten Earl Grey Tee hat, konnten die unzufriedenen Kolonisten kurzer Hand eine ganze Schiffsladung dieses von der englischen Krone aus China herbeigeschafften und verhassten Tees in den Hafen von Boston werfen, ohne tatsächlich einen Verlust zu erleiden, denn sie hatten ja gleichwertigen Ersatz. Die von uns verwendeten Blätter verströmen einen kräftigen Duft, der bereits bei leichter Berührung an den Fingern haftet und die Schärfe der Minze mit zarten Zitrusnoten paart, welche von – durch Thymol und weitere Terpene hervorgerufene – Kräuternoten von Salbei und Thymian begleitet werden. Sind Sie auch neugierig geworden? Dann werfen Sie alte Gewohnheiten über Bord und nichts wie rein ins Vergnügen des Ausprobierens, Kombinierens und Verfeinerns!

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 465 Guatemalischer Kardamom

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 465 Guatemalischer Kardamom

    14,50 69,00 

    {Elettaria cardamomum}
    Geist

    Der Kardamom wird mit seinen frisch-würzigen, kampferartigen und an Zitrone und Eukalyptus erinnernden Noten mit zugleich einem scharfen und herben Ton zurecht auch die Königin der Gewürze genannt. Das Königliche schlägt sich auch in seinem Preis nieder, mit dem er es in die „Top five“ der Gewürze schafft. Ein Grund dafür ist, dass seine Kapselfrüchte kurz vor der Reife von Hand gepflückt werden müssen, um den Verlust der wertvollen Samen durch das Öffnen der Kapseln zu vermeiden. Eine Tinktur der Kardamomen, wie die Früchte auch heißen, wird als traditionelles pflanzliches Arzneimittel bei Verdauungsstörungen eingesetzt. Das ätherische Öl des Kardamoms enthält v.a. α-Terpinylacetat und 1,8-Cineol sowie u.a. α-Terpineol, Linalylacetat, Linalool, Nerol und Sabinen. Ursprünglich aus v.a. aus Südindien und Sri Lanka stammend wird Kardamom heute in zahlreichen weiteren tropischen Ländern kultiviert. Guatemala zählt dabei weltweit zu den Hauptlieferanten und von dort stammen auch die erlesenen Bio-Früchte für unseren Geist, der die eingangs genannten Aromen – perfekt in den Alkohol eingebunden – vereint. Diesen empfehlen wir zum Einsatz bei Gerichten der asiatischen und arabischen Küche, aber auch für Süßes, Gebäck und Kompotte und als Bestandteil von Mixgetränken.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 470 Südafrikanische Kap-Kamille

    14,50 89,00 

    254,29 370,00  / l

    No 470 Südafrikanische Kap-Kamille

    14,50 89,00 

    {Eriocephalus punctulatus}
    Geist

    Der lateinische Artname „punctulatus“ steht für gepunktet und ist ein Hinweis darauf, dass diese Eriocephalus-Art nach der Blüte besonders dicht mit den wie Mini-Schneebälle aussehenden weißen Samen ins Auge sticht und damit ihrem Namen „Schneebusch“ ganz besondere Ehre erweist. Ihr starker aromatischer Geruch ist durch einen derart hohen Gehalt an aromatischen Terpenen bedingt, dass aus ihr kommerziell ein ätherisches Öl gewonnen wird, das als Kap-Kamillenöl vertrieben wird und u.a. in der Parfüm- und Kosmetikindustrie und zur Aromatherapie zum Einsatz kommt. Wie das Deutsche Kamillenöl zeichnet sich das Kap-Kamillenöl durch eine blaue Farbe aus. Der blaue Farbstoff Chamazulen entsteht aus dem Inhaltsstoff Matricin erst während der Wasserdampfdestillation zur Gewinnung der beiden Kamillenöle. Allerdings ist die Farbe lichtempfindlich und wird unter Lichteinfluss schnell grün und schließlich bernsteinfarben. Die Farbe ist aber die einzige Gemeinsamkeit des Deutschen und des Kap-Kamillenöls, ansonsten weist letzteres chemisch eine völlig andere Zusammensetzung aus ca. 200 verschiedenen Komponenten auf. Der Geruch des Kap-Kamillenöls zeichnet sich durch florale, fruchtige (nach Apfel, Ananas) und kamillenartige Noten ähnlich der römischen Kamille aus. Allein diese Beschreibung macht Lust darauf, dieses seltene Destillat, dessen Aromen durch besonders schonende Destillation perfekt in den Alkohol eingebunden wurden, zu verkosten und sein Potential für die Aromatisierung von Speisen und Getränken auszuschöpfen.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 89,00 € (350 ml, 42 % vol – 254,29 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 475 Südafrikanischer Weißer Konfettibusch

    14,50 89,00 

    254,29 370,00  / l

    No 475 Südafrikanischer Weißer Konfettibusch

    14,50 89,00 

    {Coleonema album}
    Geist

    Die acht Arten der Gattung Coleonema (von Griechisch: koleos = Hülle und nema = Faden; ein Hinweis darauf, dass die Fäden der Staubblätter in die Kanäle der Blütenblätter eingehüllt sind) kommen ausschließlich in der Provinz Westkap vor. Wenn diese Pflanze im südafrikanischen Winter, also v.a. von Juni bis August blüht, versteht man sofort, wie sie zu ihrem Namen gekommen ist: Der bis zu 2 m hohe Busch ist dann weithin sichtbar und besteht aus einem Meer an kleinen, etwa 6-7 mm großen, weißen honigduftenden Blüten und ist geradezu ein Festschmaus für Bienen und Schmetterlinge. Wenn diese vielen Blüten dann abfallen, sieht der Untergrund wie nach einem hochzeitlichen Konfettiregen aus. Die etwa 1 cm langen, nadelartigen Blätter von den Stielen zu entfernen war zwar äußerst aufwändig, aber für die von uns gewünschte Produktqualität essentiell. Denn das für das Aroma verantwortliche ätherische Öl ist vorwiegend in den Ölzellen der Blattunterseiten enthalten. Dieses Öl ist aus über 40 Komponenten zusammengesetzt und besteht vorwiegend aus Monoterpenen, Sesquiterpenen und Phenylpropanen mit Z-b-Ocimene, b-Phellandren, Myrcene, a- und  b-Pinen als Hauptbestandteilen. Beim Zerreiben der Blätter wird ein süßlicher-fruchtiger, krautig-muskatartiger Geruch mit pfeffrigen Noten freigesetzt. Diese feinen Geruchs- und Geschmackskomponenten haben wir in diesem seltenen und ungewöhnlichen Geist perfekt in den Alkohol eingebunden, so dass er wunderbar z.B. zur Verfeinerung in der Küche und in Bars verwendet werden kann.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 89,00 € (350 ml, 42 % vol – 254,29 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 480 Deutscher Koriander

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 480 Deutscher Koriander

    14,50 69,00 

    {Coriandrum sativum}
    Geist

    Botanisch zur Familie der Doldenblütler gehörend, von denen viele als Gewürzpflanzen Verwendung finden, sind es im Fall des Korianders gleich zwei verschiedene Pflanzenteile, die in der Küche eingesetzt werden: Kraut und Samen, wovon ersteres vorwiegend in asiatischen und letzteres in europäischen Kochtöpfen landet. Und so stellte sich uns die Frage, welches von beidem der Rohstoff für unseren Geist sein sollte? Wir haben uns nach unseren Versuchsreihen für beides entschieden und zwar nicht gemeinsam in einem Produkt, sondern in zwei verschiedenen. So sind zwei Geiste entstanden, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Bei dem hier vorliegenden Geist haben wir die Korianderblätter eingesetzt. Bei diesen ist ein sehr intensives, aber nur in geringen Mengen enthaltenes ätherisches Öl mit verschiedenen aliphatischen Aldehyden (u.a. Decanal, Dodecanal) für den typischen Geruch und Geschmack verantwortlich: moschusartig, zitronenähnlich oder auch „seifig-kräuterartig“ wird das Aroma charakterisiert. Und genau dieses Aroma haben wir 1:1 in unserem Korianderblättergeist abgebildet, der intensiv nach frischem Koriander riecht und schmeckt – so wie es sein soll. Liebhaber des Korianders werden dieses Destillat gerne pur genießen. Selbstverständlich eignet sich Koriandergeist aber auch toll zum Mixen, Kochen und natürlich zum Parfümieren.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 485 Deutsche Koriandersamen

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 485 Deutsche Koriandersamen

    14,50 69,00 

    {Coriandrum sativum}
    Geist

    Diesen Geist bitte nicht verwechseln mit unserem Geist „Deutscher Koriander“, der aus den Blättern dieses Krauts destilliert wird. Aber sobald man den Koriandersamengeist oder am besten beide probiert hat, weiß man sofort, dass es hier nichts zu verwechseln gibt. Denn in den Samen dominieren im ätherischen Öl nicht die Aldehyde der Blätter, sondern Monoterpene wie Linalool, γ-Terpinen, α-Pinen, p-Cymen, Campher und Geranylacetat. Sie alle und viele weitere Komponenten tragen zu dieser wunderbaren Gesamtkomposition der Natur bei: von der Hauptkomponente Linalool kommen die frischen, blumigen Noten, Campher steuert einen aromatisch-holzigen, eukalyptusartigen und Geranylacetat einen rosenartigen Geruch bei. Diese Komplexität macht Koriandersamen auch für die Gin-Herstellung interessant und sie sind in der Tat in fast jedem Gin Begleiter des Wacholders. Coriandri fructus – so der lateinische Name im Arzneibuch – kann aber noch mehr: schon in der Antike wurden sie medizinisch eingesetzt. Heute weiß man, dass die Samen u.a. antibakteriell, krampflösend und verdauungsfördernd wirken. Diese Eigenschaften gelten natürlich nur für die vorschriftsmäßig angewendete Arzneidroge. Unser Destillat nimmt lediglich in Anspruch, die besten und sortentypischen Aromen perfekt in den Alkohol eingebunden für die Verwendung in Cocktails und Küche – oder wo auch sonst immer es dem Connaisseur geeignet erscheint – bereit zu halten.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 490 Südafrikanische Lakritz-Strohblume

    14,50 89,00 

    254,29 370,00  / l

    No 490 Südafrikanische Lakritz-Strohblume

    14,50 89,00 

    {Helichrysum petiolare}
    Geist

    Die Pflanze mit diesem neugierig machenden Namen wächst im Ost- und Westkap an schattigen Berghängen und Waldrändern. Der Gattungsname Helichrysum ist vom griechischen „helios“ (Sonne) und „chrysos“ (der Goldene) abgeleitet und wurde der Farbe der Blüten wegen vergeben. Der Artname „petiolare“ bedeutet „gestielt“ und weist auf die auffälligen Blätter hin: sie sind annähernd herzförmig, samtig behaart und silbrig-grau und haben ein schwaches Lakritz-Aroma, das jedoch offenbar hinreichend stark für die Namensgebung war. Traditionell wird ein Tee der Blätter u.a. zur Behandlung von Atemwegserkrankungen (vor allem auch gerne von den Rastafaris) verwendet. Das aus ca. 70 verschiedenen Bestandteilen zusammengesetzte ätherische Öl mit 1,8-Cineol, β-Caryophyllen, α-Pinen und p-Cymen als Hauptkomponenten weist entzündungshemmende Eigenschaften auf. Wir haben die Pflanze nicht wegen dieser Eigenschaften, sondern wegen ihres bei uns unbekannten Aromas ausgewählt und finden durchaus einen dezenten Anklang an Lakritz in den recht komplexen Aromen wieder. Ein hochinteressanter Geist, der seinen Weg in die Küchen und Bars machen wird.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 89,00 € (350 ml, 42 % vol – 254,29 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 495 Deutsche Lavendelblätter

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 495 Deutsche Lavendelblätter

    14,50 69,00 

    {Lavandula angustifolia}
    Geist

    Dass sich ein Geist aus den Blättern des Lavendels so deutlich von dem aus den Blüten unterscheidet, würde man sicherlich nicht unbedingt erwarten. Bei wissenschaftlicher Betrachtung wird aber schnell offenkundig, warum das so sein muss: während das ätherische Öl der Blüten zu ca. 70 % die Schlüsselaromen Linalool und Linalylacetat in annähernd gleichen Teilen enthält, sind diese in den Blättern kaum enthalten. Deren Öl enthält keine solchen Schlüsselaromen, sondern besteht aus mehr als 80 Komponenten, darunter epi-α-Cadinol, Borneol, 1,8-Cineol und Campher, aber alle in relativ geringen Mengen. Insgesamt enthalten die Blätter wesentlich weniger ätherisches Öl als die Blüten, was sich auch bei der erforderlichen Rohstoffmenge für den Blättergeist bemerkbar gemacht hat. Was den Geruch und Geschmack betrifft, weiß man auch bei den Blättern sofort, dass es sich um Lavendel handelt, es stehen aber weniger die frischen, süßlichen und floralen Noten im Vordergrund, sondern eher Campher-artige, aromatisch-holzige. Das macht diesen Geist zu einem wertvollen Partner überall dort, wo man sich Anklänge an Lavendel wünscht, ohne gleich von der vollen Wucht dieses schnell einmal dominant hervortretenden Aromas erschlagen zu werden: zum Parfümieren von Salaten, Suppen oder Saucen, in Dressings, Desserts oder Drinks.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 500 Brasilianische Geröstete Mateblätter

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 500 Brasilianische Geröstete Mateblätter

    14,50 69,00 

    {Ilex paraguariensis}
    Geist

    Den meisten dürfte Mate in Form eines Tees bekannt sein. Oder auch in Form eines aus der Hackerszene hervorgegangenen Kultgetränks. Die grünen ungerösteten Mateblätter werden zudem auch als traditionelles pflanzliches Arzneimittel gegen geistige und körperliche Ermüdung eingesetzt. Wesentlicher Unterschied unseres Geistes zu beiden Getränken und zur arzneilichen Anwendung: unser Geist enthält keine aufputschenden Purine, da Coffein, Theophyllin und Theobromin unter den Destillationsbedingungen nicht flüchtig sind. Flüchtig sind dafür all die Aromen, die für den reifen, süß-säuerlichen, erdig-rauchigen in Richtung von welken Blättern gehenden Geruch und Geschmack verantwortlich sind, und diese machen unseren Geist aus gerösteten Bio-Mateblättern wahrlich aufregend! Wichtig für die typischen Aromen ist ähnlich wie beim Kaffee der Röstprozess: erst durch die dabei stattfindenden Maillard-Reaktionen werden sortentypische Geschmackskomponenten wie Pyrrole und Pyrazine gebildet, die dann bei der Destillation auch in unseren Geist übergehen. Doch keine Angst vor chemischen Begriffen: diese Prozesse finden in jeder Bratpfanne statt und ohne sie wären viele Speisen ziemlich fade! Und nun nichts wie ran an den Geist und rein in die Cocktails, als Schuss in den Tee oder pur ins Glas.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 505 Indonesische Muskatnuss

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 505 Indonesische Muskatnuss

    14,50 69,00 

    {Myristica fragrans}
    Geist

    Der Muskatnussbaum stammt von den zu Indonesien gehörenden auch „Gewürzinseln“ genannten Molukken. Heute ist er in vielen tropischen Gegenden zuhause. Indonesien ist aber nach wie vor das wichtigste Anbauland und von dort haben wir auch die Bio-Früchte für unseren Geist bezogen. Deren Ernte durch Pflücken oder Auflesen ist recht aufwändig, muss sie doch exakt einen Tag nach dem Aufplatzen der Fruchtwand erfolgen, da bei unreif geernteten Früchten die Samen verschrumpeln und bei länger am Boden liegenden reifen Früchten ein Befall durch Würmer erfolgen kann. Der Samenmantel der reifen Früchte wird übrigens fälschlicherweise als Muskatblüte bezeichnet und botanisch betrachtet ist auch der Samen des Muskatbaumes keine Nuss, sondern eine Balgfrucht. Diese enthält ein ätherisches Öl mit Terpenen wie a-Pinen, b-Pinen und Sabinen und Phenylpropanoiden wie Myristicin. Letzteres ist nicht ganz ohne, werden ihm doch bei Einnahme großer Mengen (5 g Samen) halluzinogene Wirkungen zugeschrieben. Doch keine Angst: von solchen Mengen ist man bei dem von uns vorgesehenen Einsatzzweck als Geruchs- und Geschmacksträger mit den charakteristischen würzig-herben, auch als moschusartig beschriebenen Noten meilenweit entfernt. Diese passen hervorragend zu vielen deftigen Gerichten wie Eintöpfen, Suppen, Kohlgerichten, aber auch zu Feingebäck und exotischen Drinks.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 510 Deutscher Oregano

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 510 Deutscher Oregano

    14,50 69,00 

    {Origanum vulgare}
    Geist

    Der deutsche Name des Oregano „Dost“ kommt vom althochdeutschen dosto und bedeutet so viel wie buschige Pflanze. Dieses Kraut nahm erst mit dem Siegeszug der Pizza in Deutschland ab den 1950er Jahren Einzug in die deutsche Küche. Denn wer hat nicht schon einmal versucht zuhause eine Pizza „wie beim Italiener“ zu backen!? Und dann ist der Oregano neben Basilikum, Knoblauch und anderen Gewürzen Pflicht in der Tomatensoße. Letzterer verleiht er durch das als Hauptaromastoff des ätherischen Öls enthaltene Carvacrol einen scharfen bis pikant-würzigen und leicht holzigen Geschmack. Um das ätherische Öl in möglichst hoher Menge in der Pflanze zu erhalten ist der richtige Erntezeitpunkt von Bedeutung, der unmittelbar zu Beginn der Blüte ist. Und genau zu diesem Zeitpunkt hat unser deutscher Lieferant zugeschlagen. Herausgekommen ist ein Geist, der sich schon darauf freut, nicht nur auf die ofenfrische Pizza gesprüht zu werden, sondern allein oder zusammen mit den anderen mediterranen Geisten Antipasti oder Nudelgerichten und auch Cocktails einen ganz neuen Twist zu geben. Aber auch jenseits des Mittelmeers wird Oregano zum Kochen verwendet: so ist er (oder sein mexikanisches Pendent) neben Kreuzkümmel auch Bestandteil von Chili con Carne, dem ein Hauch unseres Geistes sicherlich gut zu Gesicht steht.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 515 Deutsche Rote Oxalis

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 515 Deutsche Rote Oxalis

    14,50 69,00 

    {Oxalis triangularis ‚Burgundy Wine‘}
    Geist

    Wir hatten beim englischen Namen für die rote Oxalis eine sehr verlockende Alternative zu „Purple Shamrock“, denn in diesem Sprachraum ist sie auch unter dem wunderschönen Namen „Love Plant“ bekannt, der sofort nachvollziehbar wird, wenn man diese tolle Pflanze vor sich sieht: jeweils drei herzförmige bis dreieckige rote Blätter sitzen am Ende eines jeden der zahlreichen Stiele. Doch damit nicht genug, denn wie die Flügel eines Schmetterlings öffnen sich diese Herzen bei Sonnenaufgang, um sich nachts wieder zu schließen. Und um noch eines drauf zu setzen, ist die Oxalis auch noch ein Überlebenskünstler: fehlt Wasser, ist es zu kalt oder anderweitig widrig, stirbt oberirdisch alles ab, zieht sich in die unterirdische Zwiebel zurück und zeigt bei Besserungen der Bedingungen in kürzester Zeit was in ihr steckt, frei nach Albert Schweitzer: „Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will.“ Solchermaßen schon fast ein Kultobjekt haben wir uns ihrer „inneren Werte“ angenommen und waren so angetan von diesen, dass wir uns entschlossen haben, ihr einen eigenen Geist zu widmen. Da die für den sauren Geschmack der Oxalis verantwortliche Oxalsäure nicht flüchtig ist, fehlt unserem Geist selbstverständlich jegliche Säure. Dafür sind frisch-fruchtiger Rhabarber, leicht beerenartige Noten von Johannis- und Himbeere und ein Hauch von Heu und Stroh präsent, die sich auf einen Einsatz in Salaten, Dressings, Desserts und Cocktails freuen.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 520 Indischer Schwarzer Pfeffer

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 520 Indischer Schwarzer Pfeffer

    14,50 69,00 

    {Piper nigrum}
    Geist

    „Da ist Pfeffer drin“. Eine schöne Redewendung, die oft auf Sportereignisse wie z.B. ein Lokalderby beim Fußball angewendet wird. Bei uns ist das wörtlich zu nehmen. Es hat eine Weile gedauert bis es uns gelungen ist, richtig guten schwarzen Pfeffer in Bio-Qualität zu bekommen. Für den indischen Pfeffer haben wir uns entschieden, weil der König der Gewürze ursprünglich von dort herkommt. Bevor der Gütertransport mit Schiffen von Asien nach Europa üblich wurde, musste der Pfeffer auf dem Landweg nach Europa transportiert werden. Der älteste Nachweis für den Handel mit Europa nördlich der Alpen ist das Bremer Pfefferkorn, ein weißes Pfefferkorn, das 1989 bei Ausgrabungen in der Bremer Innenstadt entdeckt wurde, aus dem 13. Jh. stammt und ein Zeugnis der hochmittelalterlichen Handelsbeziehungen der Hansestadt bis nach Südasien darstellt. Die Pflanze „Piper nigrum“, die diese lecker scharf-würzigen und brennenden Früchte zweimal pro Jahr hervorbringt ist eine Liane, die sich mit Haftwurzeln an Bäumen bis in eine Höhe von 10 Metern hochwindet. Die Schwarzfärbung der grün und unreif geernteten Früchte entsteht während der Trocknung durch die enzymatische Oxidation von o-Diphenolen. Die Schärfe des Piperins bleibt bei der Destillation in der Schlempe zurück, so dass in unserem Geist das von würzig, holzig, süß, harzig über blumig, nach Pinien schmeckende und wie Zitronen riechende Aroma des ätherischen Öls hervortritt. Ein idealer Begleiter, der gerne pur getrunken wird, zu fast jedem Essen passt und der auch den einen oder anderen Cocktail abrundet.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 525 Spanischer Rosmarin

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 525 Spanischer Rosmarin

    14,50 69,00 

    {Rosmarinus officinalis}
    Geist

    Die „Offizin“ ist ein Ort der Herstellung hochwertiger Waren mit angeschlossenem Verkaufsraum und unter Apothekern die Bezeichnung für ihren Arbeitsplatz in der Apotheke. Die lateinische Artbezeichnung „officinalis“ hebt auf diesen Umstand ab und heißt soviel wie „für arzneiliche Zwecke“. Zu diesen werden die Blätter des Rosmarins eingesetzt und zwar innerlich bei Verdauungsstörungen und äußerlich u.a. bei rheumatischen Erkrankungen. Verantwortlich für die Wirkung sind verschiedenste Inhaltsstoffe wie Gerbstoffe (hauptsächlich Rosmarinsäure), Flavonoide, Bitterstoffe, Saponine, Harz und das ätherische Öl mit u.a. 1,8-Cineol, α-Pinen, Campher, Camphen und Borneol. Letzteres ist entscheidend für seine hervorragende Eignung für die Destillation eines Geistes ganz besonderer Güte. Bis wir aber dorthin gekommen sind, war es ein langer, steiniger Weg, der erst nach vielen Versuchen und noch mehr Verkostungen von Erfolg gekrönt war. Ob es den Entwicklern des „Aqua Reginae Hungariae“, des Königlich Ungarischen Wassers wohl ähnlich ergangen ist? Es ist ein Rosmaringeist, der im 14. Jh. durch Destillation von Rosmarinblüten mit Alkohol entstanden ist und eines der ersten destillierten Parfüme gewesen sein soll. Es soll der Legende nach ein wahrer Jungbrunnen gewesen sein. Damit kann unser Rosmaringeist natürlich nicht mithalten. Wir sind uns aber sicher, dass das auch umgekehrt so ist, denn mitnichten wird das Ungarische Königswasser unserem sehr intensiven unverfälschten Rosmaringeist, der sich nicht nur in der Küche, sondern auch die Barszene großer Beliebtheit erfreut – sprichwörtlich – das Wasser reichen können.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 530 Südafrikanischer Wilder Rosmarin

    14,50 89,00 

    254,29 370,00  / l

    No 530 Südafrikanischer Wilder Rosmarin

    14,50 89,00 

    {Eriocephalus africanus}
    Geist

    „Kapokbos“ wird der Afrikanische Rosmarin in seiner südafrikanischen Heimat genannt, wo er im Westkap, Ostkap und im Namaqualand gedeiht. Es existieren 34 Arten der Gattung Eriocephalus im südlichen Afrika und sie alle haben eines gemeinsam: die fluffigen, kurz nach der Blüte entstehenden Samen, die mit langen weißen Haaren bedeckt sind und aussehen wie kleine Schneebällchen. Diesen verdanken sie ihren einheimischen Namen, denn „Kapok“ bedeutet Schnee und „Bos“ steht für Busch. Neben dem auffälligen Aussehen und der weiten Verbreitung ist der angenehme aromatische Duft, der sich beim Zerreiben ihrer nadelartigen Blätter verbreitet ein weiterer Grund für die Bekanntheit dieser außergewöhnlichen Pflanze bei den meisten Einheimischen. Daher findet sie auch breiten Einsatz in der Küche zum Würzen von Fleischgerichten und Gemüseeintöpfen und als Tee u.a. bei Husten und Erkältungen. In Zeiten extremen Wassermangels in der Kap-Region gehören Büsche wie der Kapokbos zu den bevorzugten Gartenpflanzen, weil sie gewohnt sind, mit sehr wenig Wasser zu gedeihen. Dort verströmen sie dann auch ihren in unseren Breiten unbekannten, krautartigen und balsamischen Duft, dessentwegen wird ihn für einen unserer Geiste ausgewählt haben. Dieser setzt sich nach Untersuchungen von in Spanien kultivierten Pflanzen aus 61 Komponenten mit Artemisiaketon, Intermedeol und γ-Eudesmol als quantitativen Hauptbestandteilen zusammen. Dieser Geist braucht freie Geister, die ihn mutig mit hierzulande bekannten Aromen zu völlig neuen Kompositionen vereinen.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 535 Deutscher Salbei

    14,50 69,00 

    197,14 370,00  / l

    No 535 Deutscher Salbei

    14,50 69,00 

    {Salvia officinalis}
    Geist

    Das „officinalis“ im lateinischen Namen des echten Salbeis steht für seine Eignung für arzneiliche Zwecke. Alkoholische Auszüge der Blätter werden wegen deren antibakterieller Wirkung u.a. zum Gurgeln verwendet. Uns soll hier nur sein Einsatz als Küchengewürz interessieren: unser extrem aromareicher wilder Salbei stammt aus Baden-Württemberg und wurde extra in den frühen Morgenstunden geerntet, sorgfältig verpackt und sofort gekühlt, um am nächsten Morgen bei uns in Berlin aufwändig verarbeitet zu werden: erst haben wir die Blätter von den Stielen gezupft, sie dann von Hand gewaschen und schließlich mit dem Messer zerschnitten. Angesichts der erforderlichen Menge sind einige Arbeitstage Handarbeit hineingeflossen, von denen sich aber angesichts des Ergebnisses jede Minute gelohnt hat. Denn es ist ein erstklassiger Salbeigeist entstanden, der bei Liebhabern, Barkeepern und Köchen gleichermaßen ankommt. Verantwortlich für den typischen Geschmack sind die Hauptkomponenten des ätherischen Öls v.a. α- und β-Thujon, Campher und 1,8-Cineol sowie die Nebenkomponenten v.a. β-Pinen, Borneol und Bornylacetat und einige Sesquiterpene, wie z.B. β-Caryophyllen.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 69,00 € (350 ml, 42 % vol – 197,14 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View
  • No 540 Südafrikanischer Gold-Salbei

    14,50 89,00 

    254,29 370,00  / l

    No 540 Südafrikanischer Gold-Salbei

    14,50 89,00 

    {Salvia africana-lutea}
    Geist

    Goldgelb, so sind die Blüten des südafrikanischen Salbeis zu Beginn der Blüte (später werden sie rost-orange und dann rötlich-braun). Und diese geben ihm auch seinen deutschen und seinen lateinischen (luteus = (gold)gelb) Namen. Von den frühen europäischen Siedlern wurde die Pflanze zur Behandlung von Erkältungen und gegen chronische Bronchitis eingesetzt und auch die traditionellen Heiler nutzen sie für diese Zwecke sowie bei Fieber und Kopfschmerzen. Die für unseren Geist verwendeten aromatischen Blätter dieses in den südafrikanischen Provinzen Ost-, Nord- und Westkap wachsenden Strauches sind hingegen unspektakulär grau-grün. Im Englischen hat er auch den Namen Beach- oder Dune-Sage, weil er meist in Küstennähe gefunden wird. Apropos Blätter: in Handarbeit haben wir diese selbst von der geernteten Rohware abgerieben und uns dabei auch an den vermutlich dem Fraßschutz dienenden stachelähnlichen Fortsätzen der Zweige vorbeiarbeiten müssen. Aber auch diese Mühe hat sich mehr als gelohnt: Geschmacklich ist ein hochinteressantes Destillat entstanden, das trotz seines Namens nichts mit dem hierzulande bekannten Salbeigeruch und -geschmack zu tun hat. Er wird von einem komplex zusammengesetzten ätherischen Öl mit ca. 50 Komponenten geprägt, deren mengenmäßig wichtigsten α-Pinen, Myrcen, o-Cymen und α-Eudesmol sind. Ob man diesen Geist nun pur genießen will oder eher zum Verfeinern von Speisen oder Getränken verwendet oder zu Beidem, möge jeder selbst entscheiden.

    kleine Apothekerflasche 14,50 € (50 ml, 42 % vol – 290,00 €/l)
    hohe Apothekerflasche 89,00 € (350 ml, 42 % vol – 254,29 €/l)
    Sprühflakon 18,50 € (50 ml, 50 % vol – 370,00 €/l)
    Preise inkl. 19 % MwSt.

    Auswahl zurücksetzen
    Quick View