No 540 Südafrikanischer Gold-Salbei

17,50 69,00 

350,00 197,14  / l

Goldgelb, so sind die Blüten des südafrikanischen Salbeis zu Beginn der Blüte (später werden sie rost-orange und dann rötlich-braun). Und diese geben ihm auch seinen deutschen und seinen lateinischen (luteus = (gold)gelb) Namen. Von den frühen europäischen Siedlern wurde die Pflanze zur Behandlung von Erkältungen und gegen chronische Bronchitis eingesetzt und auch die traditionellen Heiler nutzen sie für diese Zwecke sowie bei Fieber und Kopfschmerzen. Die für unseren Geist verwendeten aromatischen Blätter dieses in den südafrikanischen Provinzen Ost-, Nord- und Westkap wachsenden Strauches sind hingegen unspektakulär grau-grün. Im Englischen hat er auch den Namen Beach- oder Dune-Sage, weil er meist in Küstennähe gefunden wird. Apropos Blätter: in Handarbeit haben wir diese selbst von der geernteten Rohware abgerieben und uns dabei auch an den vermutlich dem Fraßschutz dienenden stachelähnlichen Fortsätzen der Zweige vorbeiarbeiten müssen. Aber auch diese Mühe hat sich mehr als gelohnt: Geschmacklich ist ein hochinteressantes Destillat entstanden, das trotz seines Namens nichts mit dem hierzulande bekannten Salbeigeruch und -geschmack zu tun hat. Er wird von einem komplex zusammengesetzten ätherischen Öl mit ca. 50 Komponenten geprägt, deren mengenmäßig wichtigsten a-Pinen, Myrcen, o-Cymen und a-Eudesmol sind. Ob man diesen Geist nun pur genießen will oder eher zum Verfeinern von Speisen oder Getränken verwendet oder zu Beidem, möge jeder selbst entscheiden.

Auswahl zurücksetzen