No 135 Mallorquinische Bitterorange

17,50 69,00 

350,00 197,14  / l

Man muss schon ein wenig verrückt sein, um aus einer kleinen schrumpeligen Zitrusfrucht, aus der eigentlich nur Orangeat und Englische Bitterorangenmarmelade hergestellt werden kann, einen Geist zu machen. Doch wer nicht wagt, der nicht gewinnt! Bekanntlich ist die Bitterorange eine Kreuzung von Pampelmuse und Mandarine. Und wie das mit Eltern und Kindern so ist, hat sie von der einen Seite den würzig-bitteren Geschmack und von der anderen den mandarinenartigen Duft mitbekommen, was diesem Geist seine besondere Note verleiht. Hauptbestandteil des ätherischen Öls ist das Limonen, für den charakteristischen Geruch maßgeblich verantwortliche Substanzen sind aber die nur in geringer Menge vorkommenden Aldehyde Citral, Nonanal, Decanal und Dodecanal sowie die Ester Linalylacetat, Geranylacetat, Citronellylacetat, Decylpelargonat und Anthranilsäuremethylester. Nach Mallorca kam die Bitterorange zusammen mit den anderen Zitrusfrüchten durch die Araber im 10.-12. Jahrhundert. Bis Mitte des 18. Jahrhunderts wurde der kleine Bitterorangenbaum als Basis zur Veredelung benutzt, was aber dann wegen einer Viruskrankheit verboten wurde. So wachsen noch heute Bäume, die an einigen Ästen süße und an anderen Bitterorangen hervorbringen. In getrockneter Form hat es die Bitterorangenschale sogar bis ins Europäische Arzneibuch geschafft, wo ihre Qualität für den Einsatz bei Appetitlosigkeit und Verdauungsbeschwerden geregelt ist. Die Wirkung beruht im Wesentlichen auf den enthaltenen Bitterstoffen, die die Sekretion von Verdauungsenzymen anregen.

350ml – 69,00 € (42 % vol – 197,14 €/l)
50ml – 17,50 € (42 % vol – 350,00 €/l) 
50ml Spray – 19,50 € (50 % vol – 390,00 €/l)
Preise inkl. der gesetzlichen MwSt.

Auswahl zurücksetzen